Fastfood im TestFastfood-Ketten im Test: Wer schlägt McDonald’s?

Der Gewinner des Fastfood-Tests überrascht!
Der Gewinner des Fastfood-Tests überrascht!
Foto: iStock
Inhalt
  1. Fastfood im Test: Geschmack
  2. Fastfood im Test: Qualität
  3. Fastfood im Test: Hygiene
  4. Fastfood im Test: Gesundheit
  5. Fastfood im Test: Preis
  6. Fazit: Welche Fastfood-Kette ist am besten?

Nelson Müller hat für „ZDFzeit“ die größten Fast-Food-Ketten getestet. Marktführer McDonald’s, aber auch Burger King, Subway und sogar Nordsee wurden von dem Sternekoch genau unter die Lupe genommen. Wer gewinnt – und bei wem möchte man lieber nicht mehr essen? Das Ergebnis überrascht - und erschreckt.

Fastfood wurde schon öfter getestet. Neu ist die Versuchsweise: Nelson Müller serviert einzelne Produkte in seinem Bistro – nachdem er sie aufgewärmt und neu aufbereitet hat. Daraufhin sollen die Probanden entscheiden, welches Fastfood ihnen am besten schmeckt. Daraufhin werden jedoch noch weitere Kriterien untersucht: So werden insgesamt Geschmack, Qualität, Preis, Hygiene und Gesundheit der Produkte bewertet. Das sind die Ergebnisse:

Fastfood im Test: Geschmack

Ist es nun die besondere Aufmachung, der Glaube daran, Nelson Müller sei der Koch, oder doch das Produkt selbst? So oder so: Die Burger und Sandwiches schmecken den Probanden. Hier kann somit jede Fastfood-Kette punkten. Gleichstand.

Fastfood im Test: Qualität

Aber wie sieht es mit der Qualität aus? Hier sticht Nordsee heraus. Getestet wird ein Bagel mit Lachs – der insgesamt sehr gut bewertet wird. Schlechter sieht es für McDonald’s und Burger King aus: Die Brötchen sind „okay“.  Überraschender Verlierer in puncto Qualität ist Subway. Das Sandwich fällt durch!

Fastfood im Test: Hygiene

Noch schlechter sieht es für Subway in Bezug auf die Hygiene aus! Der Slogan „Eat fresh“ wird bei der Fastfood-Kette erschreckenderweise nicht besonders ernst genommen. Ehemalige Mitarbeiter berichten von Produkten, die nach Ablauf des Verfallsdatums einfach weiter verwendet würden. Das spiegelt sich auch im Testergebnis wieder: Die Produkte von Subway waren als einzige keimbelastet. Subway fällt somit weiter ab.

Fastfood im Test: Gesundheit

Keime sind auf keinen Fall gesund, doch wie sieht es davon abgesehen mit den Nährwertangaben der Fastfood-Ketten aus? In Hinblick auf die Kalorien sind das Teriyaki-Chicken-Sub von Subway und das Backfischbaguette von Nordsee am gesündesten. Burger King und McDonald’s weisen in ihren Produkten die meisten Kalorien auf.

Fastfood im Test: Preis

Schlussendlich spielt auch der Preis eine Rolle: Welche Fast-Food-Kette hat das beste Preis-Leistungsverhältnis? Am teuersten ist eindeutig Marktführer McDonalds. Am besten schneidet wieder Nordsee ab.

Fazit: Welche Fastfood-Kette ist am besten?

Deutlicher – und überraschender – Sieger des Tests ist Nordsee. Die Produkte der Fastfood-Kette konnten in allen Punkten überzeugen und stoßen somit sogar Marktführer McDonald‘s vom Thron. Als negative Überraschung entpuppt sich hingegen Subway. Insbesondere die Ergebnisse in puncto Hygiene sind bedenklich.

Am besten schmeckt es ohnehin selbstgemacht: Wie wäre es mit einer schnellen Spaghetti-Pizza?

 

(ww4)

 

Kategorien: