Fatburner Aqua-Jogging

fatburner aqua jogging
Blitzfit: Aqua-Jogging
Foto: Getty Images

Blitzfit: Aqua-Jogging

Aqua-Jogging ist die perfekte Ergänzung zum Lauftraining. Es stärkt alle Muskeln, ohne die Gelenke zu belasten.

Draußen ist es kalt und dunkel und Ihre Motivation, im Park laufen zu gehen, nicht besonders groß? Dann hilft nur ein Plan B! Springen Sie ins Wasser und powern Sie sich mithilfe unseres Aqua-Jogging-Plans so richtig aus. Das Workout verbrennt mindestens 10 Kalorien pro Minute und stärkt Ihren Körper von den Schultern bis zu den Waden.

Fatburner Aqua-Jogging – die Galerie zeigt, wie's geht (10 Bilder)!

Auch Ihre Gelenke und Sehnen werden beim Aqua-Jogging deutlich weniger belastet. Zunächst bewegen Sie sich ausschließlich im hüfttiefen Wasser, laufen seitwärts oder auf der Stelle, dann wechseln Sie ins tiefe Wasser und steigern das Tempo. Sobald Ihre Füße den Boden nicht mehr berühren, muss Ihre gesamte Coremuskulatur (unter anderem Bauch, Rücken, Beckenboden) härter arbeiten, damit Sie sich über Wasser halten können. Ein Schwimmgürtel verleiht Ihrem Körper Auftrieb und erleichtert Ihnen so das Laufen. Idealerweise verlegen Sie in der kalten Jahreszeit einmal pro Woche Ihr Laufworkout ins Wasser!

Übungen: Mehr Bewegungseinheiten gibt's hier >>

Kategorien: