Fehler beim Rührei braten

ruehrei fehler
Dieses Fehler machen fast alle beim Rührei.
Foto: iStock.com

Fehler beim Rührei

Rührei ist leicht und schnell zubereitet. Doch viele Menschen machen diesen einen Fehler, der den Geschmack stark beeinträchtigt.

So leicht wie Rührei zuzubereiten ist, so leicht ist es auch zu vermasseln. Der häufigste Fehler, den die Menschen bei der Zubereitung des Gerichts machen wäre auch so einfach zu vermeiden: Zum Rührei fügen viele Menschen gerne Milch und Sahne hinzu. Damit sollten Sie bitte ganz schnell aufhören.

Der Zusatz von Milch, Sahne oder jeden anderen Flüssigkeit bewirkt, dass das Ei trocken wird. Ein zu sehr verdünntes Ei verkocht schneller. Außerdem schwächt die Milch den Geschmack und beeinträchtigt die Konsistenz: Das Ei wird zäh.

Gute und frische Eier müssen nur mit etwas Pfeffer und Salz angebraten werden, dann schmecken sie perfekt. Der einzige Grund, weshalb man Milch verwenden darf, ist, wenn man sparen muss oder kaum noch Eier da sind.

Sie werden sehen: Ohne die zusätzlichen Flüssigkeiten schmecken die Rühreier viel leckerer.

Kategorien: