Feierabend! So gelingt das Abschalten

feierabend kopf frei

Foto: SergeRandall / iStock

Feierabend ist Feierabend. Lassen Sie Ihren Job im Büro!

Endlich Feierabend, Schluss mit Jobstress! Aber auch in Ihrem Kopf? Kurz vor Dienstschluss sollten wir damit starten: kleine Rituale, die Stress abbauen und Ruhe schenken.

Die erste Stunde nach einem harten Arbeitstag starren wir oft Löcher in die Luft, fühlen uns ausgelaugt. Kostbare Freizeit, die dabei verloren geht! So beugen Sie rechtzeitig vor.

Kurz vor Feierabend: Angenehme Routinearbeit

Die Energie-Akkus sind nun ohnehin fast aufgebraucht. Deshalb alles, was Spaß macht und nicht zu viel Konzentration erfordert, für die letzte Stunde des Arbeitstages aufsparen.

Arbeitsplatz aufräumen

Schluss mit unnötigem (Gedanken-) Ballast! Wer im Außen aufräumt, ordnet gleichzeitig sein Inneres. Und macht sich dabei klar, was er heute alles geschafft hat. Auch am nächsten Morgen starten wir entspannter, wenn wir alles übersichtlich vorfinden und sofort sehen, was zu tun ist.

Ohren massieren

Beide Ohren jeweils mit einer Hand von oben und einer von unten greifen und in alle Richtungen massieren. So stimulieren wir über 400 Akupressurpunkte und fördern die Durchblutung des gesamten Körpers.

Fenster auf

In geschlossenen Räumen staut sich im Laufe des Tages meist viel Kohlendioxid, das uns träge werden lässt. Eine Frischluftdusche macht wieder munter. Zwei Minuten lang am offenen Fenster tief durchatmen.

Mit Kollegen lachen

Lachen baut den Stress ab und erhöht den Sauerstoffaustausch im Gehirn. Das macht wach. Weil unser Körper dabei Wohlfühl-Hormone ausschüttet, fühlen wir uns nachhaltig besser und tragen diese Stimmung in den Feierabend hinein. Dann fallen auch die Begegnungen in unserem privaten Umfeld in der Regel positiver aus.

Schwung für den Kreislauf

Nach einem ganzen Tag im Sitzen sollten Sie noch mal kurz in Bewegung kommen: sei es, dass Sie schnell die Treppen hoch- und runterlaufen oder ein paar Ordner herumtragen. So schaltet der Körper wieder auf "Action".

Nach Feierabend die Gedanken beruhigen

Wer auf dem Nachhauseweg über Probleme am Arbeitsplatz nachdenkt, findet so einen Ausstieg: ein Geräusch in der Umgebung einfangen und sich 10 Sekunden lang ganz darauf konzentrieren, bis eine angenehme Ruhe eintritt. Nun sind wir bereit für die schönsten Stunden des Tages.

***

Auch interessant:

Work-Life-Balance: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Rein ins Feierabend-Glück: Freizeitaktivitäten, die man alleine machen kann

Rein ins Feierabend-Glück: Freizeitaktivitäten, die man zu zweit machen kann

Rein ins Feierabend-Glück: Freizeitaktivitäten, die man mit der Familie machen kann

Rein ins Feierabend-Glück: Freizeitaktivitäten, die man mit Freunden machen kann

Kategorien: