Femibion ® FAQ

femibion sup sup faq
Femibion
Foto: PR

PROMOTION

Kinderwunsch, Schwangerschaft, Ernährung...Es gibt so viele Fragen rund um das Thema.Wenn Sie mehr wissen wollen, Rat suchen,Informationen brauchen:

Unsere Experten helfen hier weiter und geben Antworten auf Ihre Fragen!

Schicken Sie uns Ihre Frage >>

Kinderwunsch, Schwangerschaft, Ernährung...Es gibt so viele Fragen rund um das Thema.Wenn Sie mehr wissen wollen, Rat suchen,Informationen brauchen:

Unsere Experten helfen hier weiter und geben Antworten auf Ihre Fragen!

Schicken Sie uns Ihre Frage >>

  • Muss ich bei der Einnahme von Folsäure-Produkten gleichzeitig mit anderen Arzneien etwas beachten?

Die gleichzeitige Einnahme bestimmter Arzneistoffe wie Phenytoin, Sulfasalazin, Methotrexat, Triamteren oder Trimethoprim kann den Folsäure/Folatbedarf erhöhen. Nehmen Frauen mit Kinderwunsch einen dieser Arzneistoffe ein, sollte die Folsäure/Folat-Supplementierung sowie ihre Dosierung mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

  • Ist Femibion nur in der Apotheke erhältlich?

Femibion ist in der Apotheke und bei Versandapotheken erhältlich. In der Apotheke erhalten Sie eine umfassende Beratung zur optimalen Vorsorge ab Kinderwunsch, in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit.

  • Wann nehme ich am besten Femibion Schwangerschaft 1 ein?

Die Tablette sollte zu einer Hauptmahlzeit mit kalter Flüssigkeit eingenommen werden. Hintergrund für diese Empfehlung ist, dass empfindliche Personen den Geschmack der B-Vitamine in der Tablette auf nüchternen Magen als unangenehm empfinden. Wenn Sie jedoch nicht empfindlich reagieren, können Sie Femibion® Schwangerschaft 1 auch unabhängig von einer Mahlzeit einnehmen.

  • Soll ich meine Ernährung bereits ab Kinderwunsch umstellen? Wenn ja, wie? Sollte ich auf bestimmte Produkte verzichten?

Eine Ernährungsumstellung ist ein sehr guter erster Schritt für die Familienplanung. Versuchen Sie am besten, Obst und Gemüse in Ihrem Alltag zu integrieren - insbesondere wenn Sie schwanger geworden sind. Wichtig ist hier vor allem das B-Vitamin Folat, dessen Bedarf kaum über die Ernährung zu decken ist. Daher wird auch von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung eine zusätzliche Einnahme von Folsäure-Produkten ab Kinderwunsch empfohlen.

  • Auf dem Produkt Femibion Schwangerschaft 1 steht „ab Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerscaftswoche“. Kann ich das Produkt auch über das Ende der 12. SSW hinaus verwenden?

Ohne weiteres kann die noch vorliegende Packung Femibion Schwangerschaft 1 über die 12. Schwangerschaftswoche (z.B. bis zum Ende der 15. Schwangerschaftswoche) aufgebraucht und im Anschluss Femibion Schwangerschaft 2 verwendet werden.

  • Ich habe ein Schilddrüsenproblem. Darf ich Femibion Schwangerschaft verwenden?

Der Jodbedarf in der Schwangerschaft und Stillzeit ist erhöht, die ausreichende Zufuhr von Jod über die Nahrung jedoch nicht immer gewährleistet. Deshalb wird vom Arbeitskreis „Jodmangel“ aktuell Schwangeren und Stillenden eine Supplementierung von (100 – 150 µg) Jod empfohlen. Femibion Schwangerschaft 1 und 2 sind auch ohne Jod erhältlich. Für die Entscheidung, ob Sie zusätzlich zu den von Ihnen wegen einer Schilddrüsenerkrankung verwendeten Tabletten Femibion Schwangerschaft 1 mit oder ohne Jod verwenden sollen, empfehlen wir Ihnen den behandelnden Schilddrüsen-Facharzt zu befragen.

  • Warum sollte Femibion Schwangerschaft 1 mit einer Mahlzeit verwendet werden?

Die Tablette sollte zu einer Hauptmahlzeit mit kalter Flüssigkeit eingenommen werden. Eine Hauptmahlzeit wäre ein Frühstück, ein Mittagessen oder ein Abendbrot. Femibion® Schwangerschaft 1 sollte nicht zu einer kleinen Zwischenmahlzeit wie z.B. einem Apfel oder einer Banane oder einem Müsliriegel verwendet werden. Hintergrund für diese Empfehlung ist, dass die Vitamintablette mit B-Vitaminen auf nüchternen oder fast leeren Magen genommen gelegentlich zu einem für empfindliche Personen nicht angenehmen Geschmack nach B-Vitaminen führen kann. Wenn Sie jedoch nicht empfindlich reagieren, können Sie Femibion® Schwangerschaft 1 auch unabhängig von einer Mahlzeit einnehmen.

  • Warum ist die DHA-Versorgung wichtig?

Die Omega-3 Fettsäure DHA (Docosahexaensäure) wird ab der 2. Schwangerschaftshälfte sowie in den ersten Monaten nach der Geburt in der kindlichen Netzhaut und im Gehirn angereichert. So trägt die Aufnahme von DHA durch die Mutter zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen beim Fötus und beim gestillten Säugling bei.* Eine ausreichende DHA Versorgung des Kindes bis zum Ende der Stillzeit ist daher von großer Bedeutung. Die Mutter gibt DHA über die Nabelschnur und später über die Muttermilch an ihr Kind weiter. Da die DHA Menge, die von der Mutter an das Kind weitergegeben wird, auch von ihrem körpereigenem Speicher abhängig ist, ist ein frühzeitiger Aufbau des mütterlichen DHA-Speichers zu empfehlen. Empfehlenswert ist Femibion® Schwangerschaft 2 ab der 13. Schwangerschaftswoche. Femibion® Schwangerschaft 2 sorgt mit 200 mg DHA täglich für eine gute DHA-Versorgung der Mutter und damit für ihr ungeborenes und gestilltes Kind. * Hinweis für Schwangere und Stillende: Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis von 250 mg Omega-3-Fettsäuren (DHA und EPA (Eicosapentaensäure)) täglich 200 mg DHA eingenommen werden.

  • Gibt es Proben von Femibion Schwangerschaft?

Gerne können Sie ein Gratismuster von Femibion über unsere Internetseite bestellen. Anbei der Link: http://www.femibion.de/gratismuster.html

  • Warum spielt die Omega-3-Fettsäure Eicosapentaensäure (EPA) keine besondere Rolle speziell in Schwangerschaft und Stillzeit?

Im Gehirn des Kindes wird nur Docosahexaensäure (DHA) und keine Eicosapentaensäure EPA eingelagert.

  • Wie wird die Qualität des Fischöls in der DHA-Kapsel geprüft?

Der Grundsatz von Femibion ist, einwandfreie Produkte für Mutter und Kind zu gewährleisten. Deshalb kommen die Fische, aus denen das Fischöl und die Fischgelatine gewonnen werden, nur aus sicheren Fanggründen. Standardmäßig wird jede Produktionscharge des konzentrierten Fischöls bezüglich Schadstoffen wie z.B. Schwermetallen kontrolliert. Denn besonders in der Schwangerschaft ist die Sicherheit von Kind und Mutter das höchste Gut. Mit den lückenlosen Kontrollen bietet Femibion® hochwertige Qualität.