Feministin läuft Marathon ohne Tampon

feministin marathon ohne tampon
Kiran Gandhi läuft den Marathon - mit Menstruation, ohne Tampon.
Foto: madamegandhi / Instagram

Gegen Period-Shaming: Ein Marathon ohne Tampon

Kiran Gandhi läuft einen Marathon. Sie hat ihre Periode, doch einen Tampon trägt die Feministin trotzdem nicht!

Seit einem Jahr schon trainiert Kiran Gandhi. Sie möchte beim London Marathon mitlaufen und die 42 Kilometer unbedingt schaffen. Doch die Nacht vor dem großen Tag versucht ihr Körper ihr einen Strich durch die Rechnung zu machen. Kiran bekommt ihre Periode .

Ist doch kein Problem, werden sich zahlreiche Sportlerinnen denken, die schon oft mit einem Tampon trainiert haben. Doch Kiran Gandhi entscheidet sich dagegen. Den Marathon läuft sie trotzdem- allerdings ohne Tampon !

Seitdem ist die junge Frau plötzlich als neue Feministin in aller Munde. Kiran Gandhi hat ihre einsetzende Menstruation als Chance genutzt- gegen „Period-Shaming“ zu kämpfen und für Menschen auf der Welt einzustehen, die einfach keinen Zugang zu Intimpflegeprodukten haben.

A photo posted by Kiran Gandhi (@madamegandhi) on

Auf ihrer Website berichtet Kiran über ihre Erfahrung. Den Marathon ohne Tampon zu laufen, war eine spontane Entscheidung. Doch sie bringt die junge Frau jetzt in Medien weltweit. Am Tag des Laufes wollte sie sich einzig auf ihr Ziel konzentrieren und keine Gedanken an einen Tampon verschwenden. Spontan entschließt sie sich, den Marathon als Anlass zu nutzen, um ein Statement gegen Unterdrückung zu setzen.

Leave it to resident bad-ass Kiran Gandhi to turn a marathon mis-hap into a silver/red lining. Not only was it my honor...

Posted by Meredith Baker on Mittwoch, 22. Juli 2015

Viele Frauen schämen sich für ihren Körper und möchten ihre Menstruation versteckt halten. Dabei ist die Periode ein Vorgang, wie er natürlicher kaum sein könnte. Sie steht für Fruchtbarkeit, ohne die die Menschheit aussterben würde. Trotzdem existiert weiterhin eine Art „Period-Shaming“. Damit soll nun Schluss sein. Kiran überquert die Ziellinie mit einem Blutfleck zwischen den Beinen, der bei ihrem strahlenden Lächeln kaum auffällt.

A photo posted by Kiran Gandhi (@madamegandhi) on

Kategorien: