Fergies Fitness-Geheimnisse

fergies fitness geheimnisse
Fergie
Foto: Wenn

Workout-Tipps der Stars

Puhhh, Fergie hat ihren Traumkörper zum Glück nicht nur guten Genen zu verdanken. Die Sängerin muss stattdessen richtig hart an ihrer Figur arbeiten. Wir verraten, mit welchen Sportarten sie ihren Körper fit hält und was ihre großes Ernährungs-Geheimnis ist.

Kaum ein weiblicher Star hat solch einen gestählten Körper wie Black-Eyed-Peas-Frontfrau Fergie. Definierte Oberarme, ein leichter Sixpack und ein knackiger Hintern gehören zu ihren Markenzeichen. Doch für diese Traumfigur muss die Sängerin richtig hart arbeiten, wie sie im Juni 2011 dem „Allure“-Magazin verriet.

Noch mehr Fitness-Tipps der Stars gibt es in der Galerie.

Dabei setze sie vor allem auf ein anspruchsvolles Workout-Programm aus Hindernislauf und Seilspringen . Das Skurrile: Angeblich ist ihr Training so hart, dass sie immer zwei Sport-BHs und jede Menge „Tiger-Balsam“ gegen die Reibung an den Schultern benötigt. Selbstverständlich hat auch Fergie einen Personal Trainer, der sie täglich auf Trab hält. Mit ihm geht sie laut dem Magazin am liebsten joggen oder sogar wandern.

Fergies Ernährungs-Geheimnis

Doch durch Sport alleine hält Fergie ihr Idealgewicht leider nicht. Ein spezieller Lieferservice versorgt sie regelmäßig mit gesundem und kalorienarmem Essen. Zudem lässt sich mehrmals die Woche frisch gepressten Saft nach Hause bringen.

Das ist natürlich ziemlich praktisch und eine bequeme Möglichkeit, sich richtig zu ernähren. Doch für Fergie scheint das der einzige Weg zu ihrer Traumfigur zu sein. „Mein Problem ist meine Disziplin. Wenn ich ein Fast-Food- oder Taco-Restaurant sehe, muss ich automatisch etwas davon haben. Ich arbeite noch an diesem Problem“, verriet sie der „Allure“. Das macht Fergie wiederum richtig sympathisch.

Praktische Tipps für den Sommer: Mehr dazu auf COSMOPOLITAN Online >>

Body: Diät von Harley Pasternak auf JOY Online >>

Kategorien: