Feuchtfröhliche Weihnachtsbotschaft

fuerst albert von monaco charlene wittstock h
Schon auf der berühmten Weihnachtsfeier im monegassischen Schloss am 16. Dezember konnte sich Caroline nicht so recht freuen
Foto: GettyImages

Palastgeflüster

Gemeinsam plantschen ja, eine schnelle Verlobung nein! Das scheint Fürst Alberts Weihnachtbotschaft an den Rest der Welt zu sein. So verkündete Monacos Landesherr jetzt gegenüber der französischen Zeitung "Le Parisien", dass er weiter auf Zauderkurs bleiben wolle:

"Eines Tages wird es dazu kommen, aber noch ist es nicht so weit", wird Fürst Albert von Monaco (51) zum Thema Verlobung und Hochzeit zitiert. Dazu verriet er, bei wem er sich seine Vorliebe für spannende Inszenierungen abgeschaut habe: Bei dem Krimi-Regisseur Alfred Hitchcock!

Fein inszeniert war auch das Weihnachtsbaden in Monaco. Zusammen mit seiner schwimmbegeisterten Dauerfreundin Charlene Wittstock (31) stürzte sich Albert ins 14 Grad kühle Mittelmeer.

Mit ihm über 100 abgehärtete Mitschwimmer – ein feuchtfröhlicher Spaß-Event für einen guten Zweck. Es wurde Geld für thailändische Kinder gesammelt, die 2004 durch den Tsunami zu Waisen geworden waren

Kategorien: