Finanzen: Augen auf bei der Trennung!

rente info h

Foto: Fotolia

Finanz-Tipps für Trennung und Selbstständigkeit

Die Ehe ist vorbei, die Trennung steht an und Sie wollen sich selbstständig machen. Hier sind bekommen Sie wichtige Finanz-Tipps.

Es ist nicht schön, aber es passiert leider trotzdem: Menschen trennen sich . Als Frau sollte man rechtzeitig über die finanziellen Aspekte einer Trennung nachdenken. Zu groß ist sonst das Risiko, dass man in Sachen Geld leer ausgeht und aus der Ehe direkt in den finanziellen Ruin rutscht. Hier erklären wir genau, woran sie denken sollten.

1. Die Ehe kriselt, und eine Trennung steht kurz bevor. Was muss man jetzt bedenken?

INFORMIEREN

Wenn klar ist, dass keine Versöhnung mehr möglich ist, gehen Sie auf Nummer sicher: Verschaffen Sie sich Klarheit über Einkommen, Altersvorsorge, Vermögen und Schulden Ihres Mannes. Kopieren Sie am besten die Unterlagen - auch Konto-Auszüge, Steuerbescheide, Kreditkarten-Abrechnungen und Mietverträge. Deponieren sie diese eventuell bei einer Person Ihres Vertrauens.

UNABHÄNGIG WERDEN

Falls Sie weder eine eigene Kreditkarte noch ein eigenes Bankkonto besitzen, beantragen Sie diese zügig, solange Sie noch verheiratet sind. Denn Singles mit wenig Einkommen und Nichtberufstätige werden von den Banken eher abgewiesen. Empfehlenswert ist eventuell auch, einen Teil des Gemeinschaftskontos auf das eigene Konto zu übertragen.

PRIVATSPHÄRE SCHAFFEN

Im Fall eines Rosenkrieges ist es ratsam, Passwörter von Computer und Mail-Programmen sowie die PIN vom Handy zu ändern, um nicht ausspioniert zu werden. Auch die Geheimzahlen ihrer Konten sollten Sie lieber auswendig lernen, als irgendwo im Schreibtisch zu verstecken. Das hört sich erst mal schlimm an, ist aber eine sehr wichtige Maßnahme - man weiß nie, was eine Trennung für Emotionen auslöst.

Rente: Wird mein Geld zum Leben reichen?

Die Kinder sind groß, Sie möchten sich nach der Trennung oder auch einfach so gerne selbstständig machen? Das ist dabei wichtig:

ABWÄGEN

Streichen Sie niemals Ihre Altersvorsorge, um das Geld stattdessen in die Gründung zu stecken. Sonst stehen Sie am Ende womöglich mit einem geplatzten Traum - und ohne einen Cent im Alter da.

EXPERTENWISSEN NUTZEN

Damit Sie nicht in die Schuldenfalle tappen - und trotzdem nach der Familienphase ihren Traum angehen können: Nutzen Sie Profi-Beistand! Unter www.existenzgruender.de listet das Bundeswirtschaftsministerium auf, welche staatlichen Finanzspritzen es für Gründer gibt, und liefert einen "Fahrplan in die Selbstständigkeit".

AUSTAUSCHEN

Die gute Idee allein reicht selten, um als Selbstständige Erfolg zu haben. Tauschen Sie sich mit Frauen in der gleichen Situation aus!

Netzwerkadressen finden Sie unter: www.gruenderinnenagentur.de, Link "Netzwerke".

Kategorien: