Fit für den Bikini

fit fuer den bikini
Bikinifit
Foto: Stefan Eisend

Das Power-Programm für Bauch, Beine und Po!

Die Badesaison steht vor der Tür – und JOY bringt Sie schon jetzt zur Strandfigur: Mit unserem ausgeklügelten Programm aus Bodystyling, Schlank-Tipps und Beauty- Kniffen knacken Sie bis zu vier Kilo in nur 14”‰Tagen!

Effektives Body-Styling

Die Sonne scheint jeden Tag wärmer, unaufhaltsam rückt die Bikinisaison näher – und die Blicke in den Spiegel werden kritischer. Keine Sorge: Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um die Figur bikinifit zu machen. Mit unserem super effektiven Programm geht das ganz einfach, Sie müssen weder hungern noch stundenlang Sport machen.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie mit 12 Power-Übungen (19 Bilder)!Gezielte, knackige Fitnesseinheiten, praktische Ernährungstricks und Last-Minute-Beauty-Kniffe lassen die Pfunde wie von selbst schmelzen, bis zu acht in 14 Tagen. Das kompakte Workout passt mit 15 Minuten sogar in Ihre Mittagspause – und wenn Sie die zwölf Übungen viermal pro Woche machen, können Sie sich schon nach zwei Wochen über sichtbare Erfolge freuen!

Diese zehn Tricks machen Abnehmen einfach

Hier verraten wir Ihnen zehn simple Abnehmtricks, die helfen, die Pfunde purzeln zu lassen. Ganz einfach in den Alltag einzubauen und garantiert ohne Magenknurren-Anfälle!

Die Abnehmtricks erfahren Sie in der Galerie (10 Bilder)!

So essen Sie sich schlank

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und das beste Fatburner-Food (6 Bilder).

Eiweiß hilft beim Fettabbau , denn die enthaltenen Aminosäuren verbrauchen bei ihrer Umwandlung in Proteine Kalorien, anstatt (wie Fett und Kohlenhydrate) welche zuzuführen.

Bringen Sie also jeden Tag mindestens zwei Portionen Eiweiß auf den Teller und kombinieren diese mit einer Fatburner-Zutat (siehe Bildergalerie), die den Abnehmprozess zusätzlich beschleunigt.

Eine Portion Eiweiß entspricht: 200 Gramm Fleisch (Rind), 150 Gramm Fisch (Lachs, Thunfisch), 200 Gramm Geflügel, 50 Gramm Käse, 200 Gramm Joghurt, 1 Glas Milch, 1 Glas Buttermilch oder 1 Handvoll Nüsse.

Frühstück: Kickt den Stoffwechsel

Zahlreiche Studien beweisen: Wer morgens ohne Frühstück aus dem Haus hetzt, wird dick. Der Grund: Das Energiegleichgewicht gerät aus dem Lot, bei den nachfolgenden Mahlzeiten werden im Schnitt zehn Prozent mehr gegessen. Wenn Sie das täglich machen, kämen Sie auf knapp 70.000   Kalorien und zehn Kilo mehr im Jahr. Zu opulent sollte Ihr Frühstück allerdings auch nicht sein, sonst ist der ganze Effekt dahin.

Birchermüsli:1 Schälchen Vollkornmüsli + 1 Apfel + 200 Gramm Joghurt + 1/2 Banane + 10 Gramm Rosinen + 10 Gramm Nüsse

Tipp: Sie haben am Morgen keinen Appetit? Dann mixen Sie einfach ein paar frische Früchte mit etwas Milch oder Saft mit dem Pürierstab kräftig durch. Der Smoothie ist in fünf Minuten fertig und liefert alles, was Sie brauchen.

Mittagessen: Ab 15 Uhr keine Kohlenhydrate mehr

Zwischen 12 und 13 Uhr braucht der Körper einen Energieschub aus Nudeln, Reis, Vollkornbrot oder Gemüse. Jetzt kann er die enthaltenen Kohlenhydrate am besten verwerten.

Nach 15 Uhr sollten dann zumindest die einfachen Kohlenhydrate aus Zucker, Süßigkeiten und Weißmehlprodukten tabu sein. Dann ist die Insulinempfindlichkeit nämlich höher – und ein schnell ansteigender Blutzucker- und Insulinspiegel führt zu einer verstärkten Einlagerung von Körperfett.

Spaghetti mit Gemüsesugo:50 Gramm Vollkornpasta + 200 Gramm passierte Tomaten + 1 Paprika + 1/2 Zucchino + 1 Möhre + 1 EL Kräuter + 2 EL Olivenöl

Tipp: Wenn Sie Desserts lieben, essen Sie es nur Mittags! Der Stoffwechsel arbeitet am Abend langsamer, Crème brûlée oder Mousse au chocolat macht sich schneller auf den Hüften breit.

Abendessen: Eiweiß plus Gemüse

Die Abendmahlzeit entscheidet über die Fettverbrennung während der Nacht: Vor dem Schlafengehen werden Kohlenhydrate nicht mehr vollständig verbrannt – und dann als Fett gespeichert. Greifen Sie zu Fisch, magerem Fleisch, Käse und anderen Milchprodukten. Dazu dürfen Sie sich an Gemüse und Salat satt essen.

Gedünstetes Fischfilet mit Gemüse:200 Gramm Fischfilet + 200 Gramm gemischtes Gemüse + 1 Schälchen Salat + 2 Tomaten + Kräuter + Essig und Olivenöl

Diese Produkte machen Ihre Beine blitzschnell schöner

1. Slim fit: Der rosige mit zart schimmernden Pigmenten angereicherte „Bathina Take A Picture It Lasts Longer“-Bodybalm (Benefit, um 33 Euro) wirkt, auf die Beine aufgetragen, wie eine unsichtbare Strumpfhose

2. Filmreif: Von der „Sex and the City“ -Stylistin Kyra Panchenko mitentwickelt zaubert das „City Girl Firming Leg Shimmer“-Gel (RioBlush, um 60 Euro) dank zarter Bräune und sanften Schimmerpartikeln Beine, die aussehen, als wären sie mit Photoshop nachbearbeitet. Außerdem beugt es Orangenhaut vor und verbessert die Elastizität der Haut

3. Samtweicher Touch: Die ultrafein vermahlenen Pigmente des „Bronze Goddess Luminous Liquid Bronzer“ (Estée Lauder, um 35 Euro) passen sich dem Hautton perfekt an und kaschieren rote Pünktchen

4. Allover-Effekt: Das Körper-Make-up „Face and Body Foundation“ (Mac, um 36 Euro) kaschiert zuverlässig Unebenheiten, Rötungen, kleine Besenreiser und blaue Flecken. Zudem färbt es dank wasserresistenter Formel selbst auf weißen Sommerkleidern nicht ab

5. Sonnennebel: Das mit Schimmer- und Bronzepartikeln angereicherte „Spray On Leg Foundation“-Bräunungsspray (Artdeco, um 17 Euro) einfach auf die Beine sprühen, verteilen und die ebenmäßige Bräune den ganzen Tag genießen

 

Produktion: Nina Winkler

SHAPE Online: Body-Workout mit Johanna Fellner >>

Kategorien: