Fit und sexy mit der richtigen Sportmatte!

kayla itsines yogamatte

Foto: Kayla Itsines

Kayla Itsines

Du willst intensiv für einen gesunden und fitten Körper trainieren und suchst dafür die perfekte Sportmatte? Fitness-Profi Kayla Itsines weiß ganz genau, welchen Anforderungen eine gute Sportmatte gerecht werden muss.

Ein effektives Training für einen gesunden und fitten Körper braucht zwingend eine richtig gute Sportmatte als Grundlage. Schließlich willst du nicht ständig von einer rutschenden Matte abgelenkt werden! Außerdem kann nur eine gute Matte dich optimal vor Verletzungen schützen.

Die Workouts in meiner App enthalten viele Übungen, die von hoher Intensität sind. Deshalb empfehle ich eine Matte, die auch Schläge absorbiert. Da es so viele verschiedene Matten auf dem Markt gibt (in verschiedenen Größen und den unterschiedlichsten Materialien), kann die Entscheidung manchmal schwer fallen.

Folgende 3 Punkte sollten dir bei der Auswahl der richtigen Matte helfen:

1. Dicke

Matten, die für Yoga verwendet werden, besitzen in der Regel weniger Polsterung als Matten für Schnellkrafttraining. Eine Matte mit geringerer Polsterung kann zu Gelenk- und Rückenschmerzen führen.

2. Länge

Die Workouts in meiner App können zu Hause durchgeführt werden. Deshalb bedenke beim Kauf der Matte den Platz, denn du für das Workout zu Hause zur Verfügung hast.

3. Rutschfestigkeit

Achte darauf, eine rutschfeste Matte auszuwählen, um dich vor Verletzungen durch Wegrutschen zu schützen. Das beste an den Sportmatten ist, dass sie zusammengerollt werden können und so überall hinpassen. Überlege dir beim Kauf deiner Matte genau, welche Übungen du regelmäßig durchführst, um die richtige Matte für dich zu finden.

Kategorien: