Fit bleiben!Fit und voller Energie durch den Winter

 Sauerstoff tanken: Unternehmungen an der frischen Luft machen wach UND glücklich.
Sauerstoff tanken: Unternehmungen an der frischen Luft machen wach UND glücklich.
Foto: iStock

Im Handumdrehen raus aus dem Energie-Tief

Draußen ist es kalt und dunkel und Du wirst von ständiger Müdigkeit geplagt. Das muss nicht sein! Eine Entsäuerung könnte Dir aus deinem Energietief helfen, damit auch Du die schönen Wintertage genießen kannst.

Detoxen. Schon mal gehört? Bestimmt, das ist diese trendige Methode zum Entgiften, die seit ein paar Jahren in aller Munde ist. Ziel des Ganzen ist es Ballast abzuwerfen, sich fitter und energiegeladener zu fühlen. Aber wusstest Du auch, dass die Entsäuerung die älteste Form des Detoxing ist? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit, denn sie hat einen sehr willkommenen Nebeneffekt: Bei einer Diät fördert sie das Abnehmen.

Manchmal fällt es unserem Körper schwer sich bedingt durch unsere Lebensweise, selbst zu “reinigen“. Stress, zu wenig Bewegung und eine unausgewogene Ernährung mit wenig Obst und Gemüse sind maßgebliche Faktoren, die zu einer Übersäuerung führen können. Das Resultat: eine Übersäuerung. Überschüssige Säure lagert sich im Gewebe ab und belastet den Stoffwechsel. Ein Gefühl der ständigen Erschöpfung und Müdigkeit kann die Folge sein.

Fit wie ein Turnschuh im Winter

Eine Entsäuerung ist wie eine gründliche Reinigung von Innen, bei der der Körper von Altlasten, wie überschüssiger Säure befreit wird. Meistens sind einige Tage ausreichend, es kann aber auch über mehrere Wochen „gedetoxt“ werden. In diesem Fall sollte allerdings eine medizinische Betreuung in Betracht gezogen werden.

Der Schlüssel zum Erfolg einer Detox-Kur ist die Ernährung. Säurebildende Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, Backwaren und Milchprodukte kommen in dieser Zeit seltener auf den Tisch. Auf Süßigkeiten, Alkohol und Kaffee solltest Du generell verzichten, um den Erfolg deiner Kur nicht negativ zu beeinflussen. Dafür darfst Du dich in der Obst- und Gemüseabteilung im Supermarkt nach Herzenslust bedienen. Apfel, Möhre & Co liefern nicht nur wichtige Vitamine, sondern enthalten vor allem auch basische Mineralstoffe, die einer Übersäuerung gezielt entgegenwirken.

Wie Du deinen Säure-Basen-Haushalt ermitteln kannst? Ein Säure-Basen-Rechner zeigt Dir nach Eingabe, wie säure- und basenhaltig deine Ernährung ist. Neigst Du zu einem Überschuss an Säure, können Basenprodukte zur Neutralisation eingesetzt werden und dir helfen in ein gutes Gleichgewicht zu kommen.

Toller Nebeneffekt: Die Pfunde purzeln

Wie toll ist das denn bitte? Nicht nur, dass eine Entsäuerung dem Körper extrem gut tut, nein, sie lässt auch die Pfunde schmelzen. Eine Übersäuerung bremst den Fettabbau und kann im ungünstigsten Fall eine Diätkrise auslösen. Du kannst Dich dann noch so sehr bemühen, dein Gewicht wird stagnieren. Die Entsäuerung sorgt dafür, dass dein Gewebe von überschüssiger Säure befreit wird und dein Stoffwechsel entlastet wird.

Zurück zur inneren Balance

Wenn Du dich für eine Detox-Kur entschließt, verschaffst Du deiner gestressten Seele damit eine willkommene Auszeit. Viel Schlaf und Ruhe tun ihr gut und sorgen für eine Regeneration. Jeder Tag sollte einen Moment der Ruhe beinhalten, indem Du dich zum Beispiel bei einem guten Buch oder ruhiger Musik entspannst. Bewegung an der frischen Luft sorgt für den gleichen Effekt. Am besten kommst Du dabei auch ein bisschen ins Schwitzen, denn über den Schweiß scheidet die Haut zusätzlich Abfallstoffe aus.

Weitere Informationen zum Thema Entsäuerung findest Du auf www.basica.de

Kategorien: