Fitnesskicks fürs Büro

fitnesskicks fuers buero

Fit am Arbeitsplatz

Die Schultern sind verspannt. Der Rücken ist ein einziger Dauerschmerz. Der Nacken knackt und die Beine fühlen sich an wie Pudding. Ergibt Ihr Körpercheck bei täglich acht Stunden am Schreibtisch das gleiche Resultat? Dann sollten Sie sich im Büroalltag dringend ein paar Minuten für diese schnellen Trimm-dich-Tricks reservieren.

Am Ende eines langen Arbeitstages noch müde ins Fitness-Studio zu marschieren oder sich zum Joggen aufzuraffen, fällt oft nicht leicht. Zum einen sitzt der innere Schweinehund auf der Türschwelle. Zum anderen wartet der Haushalt, Partner oder Freunde. Ergo bleibt keine Zeit. Trotzdem, wer den ganzen Tag vor dem Rechner sitzt, der muss zum Ausgleich etwas für seinen Körper tun. Denn laut einer Umfrage des Krankenversicherers DAK kämpfen knapp drei Viertel der Deutschen im Verlauf ihrer Karriere mit Rückenbeschwerden. Auch der so genannte Mausarm (RSI-Syndrom: Schmerzen in Hand und Unterarm) plagt viele PC-Arbeiter. Und falsche Haltungen wie die "Telefonklemme" - den Hörer zwischen Kopf und Schulter halten -, Rundbuckeln und ständiges Beine überschlagen oder ein zu schräg eingestellter Bildschirm geben uns den Rest.

Dabei liegt die Lösung gegen akute Sportarmut so nahe: Führen Sie Ihr Fitness-Programm doch einfach im Büro durch! Das spart Zeit, bringt neue Energie und hält Ihre Muskeln in Form. Alles was Sie dazu benötigen sind ein paar Minuten Auszeit. Und Trimm-Helfer wie Stuhl, Wasserflaschen oder Aktenordner bekommen am Arbeitsplatz kurzfristig sportliche Aufgaben.

Fenster öffnen und Startschuss fürs Büro-Workout!

[gallery:/bildergalerie/b-60/fitnesskicks-f-rs-b-ro.html]