Flechtwerk an der Wand

flur
Die Garderobenwand des Flurs bekommt durch die Hartschaumplatten eine ungewöhnliche Note. Die Platten sind mit Acryllack versiegelt und im Bereich des Spiegels und des Regals ausgeschnitten

Lebhafte Struktur

Original oder Fälschung? Für die Wirkung spielt das oft keine Rolle. Wohl aber für die Verarbeitung: Denn die Imitate von Balken, Mauerwerk oder Steinböden lassen sich meist einfacher handhaben als ihre Vorbilder.

Geflecht lockert diese Flurwand auf und gibt ihr eine interessante, lebhafte Struktur. Es handelt sich um Hartschaumplatten, die mit lösemittelfreiem Styroporkleber aufgeklebt werden. Ein Anstrich aus Acryllack macht die Oberfläche pflegeleichter und widerstandsfähiger. Die Platten lassen sich leicht durchbohren und mit dem Cutter auf Maß schneiden.

Das Flechtwerk im Detail:

  • Großflächig überbrücken die Platten (50 x 50 cm) Risse und Wandunebenheiten. Set mit acht Platten, 2 qm, ca. 3,50 Euro
  • Unterschiedliche Strukturen erhältlich
  • Überstreichbar mit Dispersionsfarben oder Lacken ohne Lösemittel

Kategorien: