Fleißiger Graf Spencer: Bruder von Diana wird zum 7. Mal Vater

graf spencer h1
Graf Spencer wird zum siebten Mal Vater.
Foto: Getty Images

Familienzuwachs

Sich regen, bringt reichlich Kindersegen. Nach dieser hier leicht abgewandelten Volksweisheit scheint Charles 9. Earl of Spencer (47) zu leben. Seine Ehefrau Nummer drei, die kanadische Benefiz-Lady Karen Gordon (39), schenkte ihm vor wenigen Tagen ein Töchterlein.

Es wird, wie der Graf jetzt stolz bekannt gab, den Namen Lady Charlotte Diana Spencer tragen, wobei der zweite Vorname eine Reminiszenz an seine 1997 verstorbene Schwester Prinzessin Diana sei.

Baby Diana ist Lord Spencers siebtes Kind, was für seinen Fleiß spricht. Die kleine Lady ist zugleich der erste Spencer-Spross, der seit 1793 in einem Gemach des altehrwürdigen Schlosses Althorp – es wurde 1688 erbaut – geboren wurde.

Es heißt, von den gräflichen Salons aus könne man den Park sehen, in dem die unvergessene Prinzessin Diana (†1997) vor rund 15 Jahren auf einer Insel in einem Teich ihre letzte Ruhestätte gefunden hat.

Von Graf Spencers älteren Kindern stammen vier (drei Töchter und ein Sohn) aus seiner ersten Ehe mit Victoria Lockwood (47), einem Ex-Model. Zwei weitere Kinder (ein Sohn und eine Tochter) sind aus seiner zweiten Ehe mit der PR-Lady Caroline Freud.

Seine jetzige Frau Karen Gordon heiratete der rührige Adelsmann, der früher aus gutem Grund scherzhaft „Champagner Charly“ genannt wurde, im Juni vorigen Jahres. Karen wiederum bringt zwei Töchter mit in die Verbindung, die aus ihrer gescheiterten Ehe mit dem US-Filmemacher Mark Gordon (55) (" Criminal Minds ")stammen.

Kategorien: