Florian David Fitz hat seinen Zweitnamen nur erfunden

florian david fitz hat seinen zweitnamen nur erfunden
Florian David Fitz

Florian David Fitz musste sich einen zweiten Vornamen aussuchen

Florian David Fitz / ©WENN.com

Der Schauspieler ('Männerherzen') und Drehbuchautor ('vincent will meer') gesteht, dass er das 'David' in seinem Namen nur erfunden hat, um von dem Fernsehschauspieler Florian Fitz ('Fremde, liebe Fremde') unterschieden werden zu können. Der 'Berliner Morgenpost' enthüllt er: "Ich heiße ja eigentlich auch nur Florian Fitz , wie er, aber das war anfangs ganz klar, du kannst nicht so heißen. David ist nur so eine Erfindung, um was dazwischen stellen zu können." Allerdings hat sich der 36-jährige Münchner nicht mit seinem neuen Namen anfreunden können. Er gesteht: "Jetzt ärgere ich mich, dass ich den David mit mir rumtrage."Für seinen neuen Film 'vincent will meer', in dem er auch die Rolle des am Tourette-Syndrom erkrankten Titelhelden spielt, schrieb Fitz zum ersten Mal auch das Drehbuch. Gerade wegen seiner Verpflichtungen als Schauspieler hat sich der Schreib-Prozess in die Länge gezogen. "Das Schreiben selbst fällt mir relativ leicht, nur der Anfang ist schwer. Ich musste es wegen Dreharbeiten immer wieder liegen lassen, also auch immer wieder neu anfangen. Das war mit großer Frustration verbunden", so der Autor. Trotz Schreib-Frust liegt das nächste Projekt schon in seiner Schublade, wie Fitz verrät: "Es liegt noch eins in der Schublade, aber das liegt da ganz gut. Das war mein erster Versuch. Ich hoffe aber schon, dass da bald noch andere liegen werden. Ich habe jedenfalls Blut geleckt."'vincent will meer' läuft ab heute in den Kinos.

Kategorien: