Florian Silbereisen: Skandal vor dem Liebes-Urlaub

florian silbereisen h
Hin und wieder genehmigt Florian Silbereisen sich gern ein Glas – bisher kannte er aber seine Grenze.
Foto: getty images

Der Star sorgte für Wirbel

Wenn junge Leute feiern wollen, die Stimmung passt und auch noch ein, zwei Gläser im Spiel sind – dann geht es schon mal hoch her. Davor ist auch der charmante Florian Silbereisen (29) nicht gefeit. Was dem Showmaster allerdings jetzt in der Altstadt von Passau passierte, hätte beinahe einen Skandal verursacht. Und das ausgerechnet wenige Tage, bevor er mit seiner Helene Fischer in einen weihnachtlichen Liebesurlaub startet! Was war denn da nur los?„Ich kann mich nur dafür entschuldigen“Es begann, kurz nachdem der Weihnachtsmarkt im schönen Passau seine Tore schloss. Abends um Viertel nach elf kam ein Anruf im Polizeirevier. Es ging um Ärger auf dem Weihnachtsmarkt. Als die Beamten eintrafen, staunten sie. Kein Geringerer als Florian Silbereisen hatte dort für Wirbel gesorgt. Der TV-Star hatte sich mit Freunden getroffen. Als der Stand schloss, wollte Flori weiterfeiern. Es gab Streit mit dem Wirt, der rief die Beamten.Die Gemüter beruhigten sich aber schnell, es kam zu keiner Anzeige. Florian Silbereisen sagte später: „Ich habe dort wohl leider ein bisschen zu viel Glühwein getrunken. Das ist mir sehr peinlich, und ich kann mich dafür nur entschuldigen.“ Mit Helene in die Berge – ohne Glühwein, bitte…War es der Stress in der Weihnachtszeit? Oder die Vorfreude auf den Liebesurlaub? Erst kürzlich verriet Helene Fischer (26): „Ich werde über Weihnachten mit Florian verreisen!“ Wohin genau, ist geheim. Doch die Sängerin deutete an: Es geht in die Berge. Zu zweit in einer verschneiten Almhütte am prasselnden Kaminfeuer? Wie romantisch! Nur mit dem Glühwein sollte Flori dann etwas vorsichtiger sein…

Kategorien: