Flying Wil: Vater lässt Sohn mit Down-Syndrom fliegen

vater laesst sohn fliegen
Das Baby fliegt hoch hinaus!
Foto: Thatdadblog.com

Flying Wil: Sohn fliegt hoch hinaus

In einem herzergreifenden Fotoprojekt lässt Vater und Künstler Alan seinen Sohn Will fliegen. Der 1-Jährige hat das Down-Syndrom.

William Lawrence ist gerade erst ein Jahr alt und schon ein Superheld! Er fliegt durch die Welt und kämpft für Kinder mit Down-Syndrom. Denn die Trisomie 21 hält ihn keinesfalls davon ab, hoch hinaus zu fliegen und eine wundervolle Kindheit zu haben!

Das vermittelt uns sein Vater in einem herzerwärmenden Fotoprojekt . Alan ist Designer, Fotograf und Vollblutvater von fünf Kindern. Und weil er diese so sehr liebt, macht er sie gern zu den Protagonisten seiner Projekte. Die Ergebnisse teilt er auf seinem Dad Blog, Facebook und Instagram .

Mit Will startet er eine ganz besondere Fotoreihe. Der Vater weiß, dass sein Sohn aufgrund des Down-Syndroms vor besonderen Herausforderungen in seiner Entwicklung steht. Dass diese ihn allerdings an nichts auf der Welt hindern, zeigt er indem er seinen kleinen Sohn fliegen lässt.

Als fliegender Superheld erlebt Will eine ganze Menge Abenteuer. Denn in luftiger Höhe sind den Träumen des Kleinen keine Grenzen gesetzt.

Einen Korb beim Basketball zu werfen, ist ein Leichtes für ihn.

Aus den Fotos möchte die Familie nun einen Kalender machen, um die Aufmerksamkeit auf ein Leben mit Down-Syndrom zu ziehen. Über Crowdfunding versuchen sie Geld für die Produktion einzunehmen. Die Erlöse des Kalenders gehen allerdings nicht an die Familie selbst- sondern wird an eine Down-Syndrom-Gemeinschaft gespendet.

Er schwebt federleicht durch das Leben. Und genau das ist es, was sein Vater sich für seinen Sohn mit Down-Syndrom wünscht. Er lässt ihn hoch hinaus fliegen und die Herausforderungen des Alltags vergessen.

Kategorien: