Frau macht unglaublichen Fund in Medaillon

medaillon asche
Im Medaillon findet die Frau etwas Unglaubliches.
Foto: Screenshot / WPTZ NewsChannel 5

Ein Medaillon mit Geschichte

Im Trödelladen kauft sie sich ein schickes Medaillon. Doch als die Frau es zu Hause öffnet, macht sie einen unglaublichen Fund!

In einem Second-Hand-Laden gibt es jede Menge Schätze zu entdecken. Ein Raum voller alter Schränke und Kleiderständer lädt dazu ein in die Vergangenheit anderer Menschen einzutauchen und sich selbst ein paar neue Lieblingsstücke mit Geschichte anzueignen.

So erging es auch einer Frau in Vermont, die beim Trödeln einen ganz besonderen Fund gemacht hat. Ein altes Medaillon hat es ihr angetan, herzförmig und liebevoll mit den Worten „Always in my Heart“ graviert. Glücklich kauft sie das Schmuckstück und macht sich auf den Weg nach Hause.

Dort wartete allerdings eine Überraschung auf die neue Besitzerin des Amuletts, als diese sich den Anhänger einmal genauer anschaut. Aufgeregt versucht sie das Schmuckstück in Erwartung auf eine Erinnerung an eine alte Liebesgeschichte zu öffnen. Wessen Foto mag sich wohl in seinem Inneren verstecken? Doch statt eines vergilbten Bildes macht die Frau einen unglaublichen Fund im Medaillon: Beim Öffnen rieselt ihr Asche entgegen – die Asche menschlicher Überreste?

Sofort bringt die Käuferin den Anhänger zurück in den Laden. Bei genauerem Hinsehen findet sich eine Botschaft im Schmuckkästchen: „ Möge die Urne in diesem Medaillon die Erinnerungen an deinen Liebsten nah an deinem Herzen halten und dir Trost spenden.“ Geklärt ist damit, dass es sich tatsächlich um menschliche Asche handelt. Doch ein Rätsel bleibt: Wer hat das unglaubliche Medaillon gespendet?

Die Inhaberin des Trödelladens ist nun auf der Suche der rechtmäßigen Besitzerin. Durch das Teilen der Geschichte soll diese so schnell wie möglich gefunden werden! Hoffentlich findet das Medaillon auf diesem Wege bald wieder nach Hause. Wer weiß, welch unglaublicher Fund sich noch in so manchen Trödelläden versteckt!

Kategorien: