Gefährliche JahreFremdgehen: Ist Untreue eine Frage des Alters?

In diesem Alter gehen die meisten fremd
Hängt Fremdgehen vom Alter ab?
Foto: iStock
Inhalt
  1. Wann gehen die meisten Menschen fremd?
  2. Warum gerade dieses Alter?
  3. Was kann man dagegen tun?

Woran liegt es, dass Menschen fremdgehen? Eine Studie von Adam Alter und Hal Hershfield von den Universitäten New York und Kalifornien legt nahe, dass ein entscheidender Faktor für Untreue das Alter ist.

Wann gehen die meisten Menschen fremd?

Das "Top-Alter" zum Fremdgehen ist demnach 39. In diesem Lebensjahr liegt das Risiko zum Fremdgehen etwa doppelt so hoch, als in jedem anderen Alter. Ähnlich hoch ist das Untreue-Risiko mit 29, 49 und 59 Jahren. Aber warum ist das so?

Warum gerade dieses Alter?

Die Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen dem Abschluss der Lebensdekade eines Menschen und seinem Verhalten festgestellt. Demnach neigen Frauen wie Männer vor ihrem runden Geburtstag zu einer ausgiebigen Selbstreflexion: Welche Bedeutung hat mein Leben? Was habe ich bis jetzt erreicht? Was fehlt mir? Ist das alles oder geht noch mehr? Lebe ich mein Leben bestmöglich aus? Genieße ich es zu leben?

In diesem Alter machen wir uns mehr Gedanken über den Sinn des Lebens, über sich selbst – und werden gleichzeitig risikofreudiger. Wir verhalten uns in diesem Alter „extremer“ – in jeglicher Hinsicht. Die einen treiben den alltäglichen Sport noch energischer als sonst – und andere stützen sich eben in Affären: Hauptsache, das Leben wird „spannender“, fühlt sich wieder lebendig an.

Was kann man dagegen tun?

Wer sich dessen bewusst ist, was hinter diesem Verlangen nach neuen Abenteuern steckt, kann nach anderen Abenteuern suchen – vielleicht sogar zusammen mit dem langjährigen Partner an seiner Seite.

Ebenfalls ein gute "Vorsorge" gegen das Fremdgehen: Sich gar nicht erst in Versuchung bringen.

Letztendlich sind sich die Wissenschaftler aber sicher: Für's Fremdgehen braucht es mehr, als nur das "gefährliche" Alter. Die moralische Einstellung, Risikofreudigkeit und der Umgang mit Versuchungen spielen eine erheblichere Rolle bei der Untreue.

Fakt ist: Ein Mensch kann umgeben sein von willigen Fremden, vor seinem runden Geburtstag stehen und nur mit Fremdgehern befreundet sein - ob er untreu wird, bestimmt nur er selbst.

Weitere Artikel rund um das Thema Fremdgehen:

Die wahren Gründe warum wir fremdgehen

Fremdgehen: Sollte man einen Seitensprung verzeihen?

Wie sagt man einer Ehefrau, dass ihr Mann fremdgeht?

 

Kategorien: