French Toast Rolls mit Erdbeeren und Nutella

nutella erdbeer roellchenx600

Foto: Wunderweib

Frühstücksrezept

Das Beste am Morgen: French Toast Rolls mit Erdbeeren und Nutella. Ein zuckriges Äußeres und ein fruchtig-schokoladiges Inneres - das schnelle Rezept.

Eine Frühstücksliebelei der besonderen Art - köstliche French Toast Rolls mit Erdbeeren und Nutella. Im Duett mit einem frisch gebrühten Kaffee - unwiderstehlich gut!

Zum Verführen gebacken - eine zuckrige Kruste, ein saftiges Brot und eine schokoladig-fruchtige Füllung. Unsere French Toast Rolls sind die moderne Version des amerikanischen Klassikers. Mit einem Herz aus Nutella und Erdbeeren - unwiderstehlich gut. Auch lecker: Eine Kombination aus Bananen und Schokolade , Erdnussbutter und Marmelade oder Erdbeeren und Schokoküsse. Es schmeckt, was gefällt.

Wir machen jeden Tag zum Sonntag und genießen unsere French Toast Rolls zum Frühstück , zum Kaffeeklatsch und zum Mitternachtssnack. Und weil sie so schnell gebraten sind, genießen wir auch noch ein Zweites, ein Drittes und ein Viertes. Guten Morgen Gaumenfreuden!

French Toast Rolls

Zutaten (4 Röllchen)

4 Scheiben Toastbrot, 100 g brauner Zucker, 1 Ei, etwas Nutella, etwas Mascarpone, ein paar Erdbeeren

Zubereitung

1. Die Rinde mit einem Messer von dem Toastbrot abschneiden und platt rollen.

2. Das Toastbrot an einer Seite mit Mascarpone und Nutella bestreichen, mit Erdbeeren belegen und zu einer Rolle zusammenrollen. Das Ei aufschlagen und verquirlen.

3. Die Toastrolle zuerst in Ei, dann in braunen Zucker rollen. In Butter und unter Wenden braten. Beginnt der Zucker zu karamellisieren, sind die French Toast Rolls fertig.

Kategorien: