ANZEIGE

Reise für die LiebeFrisch verliebt - immer wieder!

Frisch verliebt - immer wieder!
Frisch verliebt: Ein schönes Gefühl, dass man lange behalten möchte!
Foto: Deutsche Bahn

Weißt du noch, wie deine Beziehung am Anfang war? Wie aufgeregt du vor den ersten Dates warst, dem ersten Kuss, der ersten Übernachtung? Schmetterlings-Alarm deluxe war damals angesagt. Diese erste Zeit in einer Beziehung ist ganz schön nervenaufreibend, aber auch etwas ganz Besonderes, das dann langsam der tiefen Vertrautheit und Liebe weicht, die Paare miteinander teilen, die schon lange zusammen sind. Aber wäre es nicht traumhaft, sich mit dem Partner, mit dem man sich mittlerweile so sehr verbunden fühlt, das Anfangskribbeln zurückzuholen? Das Experiment ‚Vier Minuten für die Liebe‘ der Deutschen Bahn macht dies möglich. Dabei lud der Konzern vier Paare ein, gemeinsam mit dem Paartherapeuten Florian Klampfer einen etwa zweistündigen Ausflug im ICE zu machen. Im Gepäck: 36 Fragen, die sich die Teilnehmer gegenseitig stellten. Der Clou bestand darin, dass sich die Paare anschließend vier Minuten lang in die Augen sahen. So wurde zwischen ihnen eine besondere Intimität geschaffen.

Achtsam sein - der Schlüssel zu einer langen Liebe

In letzter Zeit gab es mehrere Experimente, bei denen sich Fremde für mehrere Minuten in die Augen sahen und man weiß, dass so schnell eine Bindung zwischen zwei Menschen aufgebaut wird. Die Deutsche Bahn übertrug diesen Ansatz auf die Liebe und zeigt, welche Gefühle es in Partnern auslöst, die ihrem Gegenüber ganz bewusst ihre volle Aufmerksamkeit schenken. Das passt ins Zeitgefühl: Laut einer repräsentativen Studie der Deutschen Bahn, bei der 1.000 Personen nach ihrem Zeitmanagement befragt wurden, sehnen sich 70 Prozent der Deutschen nach generell mehr Zeit im Alltag und 34 Prozent nach mehr Zeit für Familie und Freunde.

Für Florian Klampfer war es „bewegend“, Zeuge dieser Situationen zu sein und er erklärte, dass Achtsamkeit für ihn das Geheimnis der Liebe ausmache: „Es sind die kleinen Dinge im Alltag, mit denen wir unsere Beziehung aufrechterhalten. Zum einen ist es wichtig, auch nach vielen gemeinsamen Jahren eine Achtsamkeit für den Partner beizubehalten. Selbst wenn ich denke, alles über ihn zu wissen, sollte ich meinen vertrauten Partner öfter mal so betrachten, als ob ich ihn gerade erst in einer Kneipe kennengelernt hätte. Zum anderen dürfen wir nichts in der Beziehung als selbstverständlich hinnehmen, sondern müssen dem, was wir bekommen, immer wieder Wertschätzung entgegenbringen. Für ein entspanntes Verhältnis ist es wichtig zu akzeptieren, dass wir den Partner nicht ändern können. Wir können uns nur selbst verändern und somit auch eine Entwicklung der Beziehung bewirken.“

Ab in den (Liebes-) Urlaub!

Achtsamkeit, aufmerksam sein, der Beziehung Zeit schenken - das sind für den Paartherapeuten wichtige Punkte für eine erfolgreiche Partnerschaft. Klampfer rät dazu, nicht darauf zu warten, dass die to-do-Liste abgearbeitet ist, bevor man sich der Beziehung widmet, sondern aktiv für Liebes-Auszeiten zu sorgen. Eine besonders schöne Möglichkeit: ein Kurzurlaub. Dieser sorgt für gemeinsame Aktivitäten und somit gemeinsame Erinnerungen, weitere wichtige Säulen einer starken Liebe.

Also: Reise für die Liebe! Schnapp dir deine(n) Liebste(n), setzt euch in den Zug und erobert eine neue Stadt, relaxt zusammen in einem Wellness-Hotel oder verbringt ein romantisches Wochenende am Meer. Feiert eure Liebe! Und während der Zugfahrt bitte nicht das in die Augen sehen vergessen!