Frisuren für runde Gesichter: die besten Stylings!

frisuren runde gesichter q
Spielerische Asymmetrie: Emma Stone weiß, dass der schräge Pony perfekt zu ihrem runden Gesicht passt.
Foto: Getty Images

Ratgeber Haarschnitt

Mit der richtigen Frisur lässt sich so schön schummeln. Was es bei Frisuren für runde Gesichter zu beachten gibt und exklusive Tipps von Experten.

Vorteilhafte Haarschnitte und Stylings

Unsere Köpfe und Gesichter haben die unterschiedlichsten Formen und Größen. Während der ovalen Form nahezu jede Frisur steht und harmonisch wirkt, gilt es bei rundlichen Gesichtern, ein wenig zu tricksen.

Bei Frisuren für runde Gesichter kommt es darauf an, das Gesichtsfeld weniger flächig und ausladend erscheinen zu lassen. Beim Haar-Styling bieten sich hierfür zahlreiche Möglichkeiten: Ein schräger Pony mit Seitenscheitel wie bei Schauspielerin Emma Stone kaschiert die runde Gesichtsform und lässt es schmaler aussehen.

Vorsicht bei Farbe und Form

"Die Haare möglichst nicht vollständig aus dem Gesicht frisiert tragen, wie hier bei Veronica Ferres sehr schön zu sehen ist", erklärt Star-Stylist Eric Schmidt-Mohan. Außerdem, so sein Tipp, beim Dutt oder Pferdeschwanz immer ein paar Strähnen locker ins Gesicht fallen lassen.

Grundsätzlich gilt: Bei längerem Haar sollte der Schnitt weiche Konturen haben, die gestuft ins Gesicht fallen. Ein Kurzhaarschnitt kann längere Koteletten oder Schläfen haben.

Und die No-Go's bei einer runden Gesichtsform ? "Ein Pony sollte nicht zu schwer und voluminös sein. Auch auf grafische Spielereien sollte lieber verzichtet werden. Das trägt schnell auf", weiß Eric Schmidt-Mohan.Bei der Farbe auf keinen Fall zu plakativen oder sehr dunklen Farben greifen, da sie das Gesicht weiter hervortreten lassen. Lieber unterschiedlich farbige Strähnchen, die die Konturen weich umspielen. Die beiden Promi-Ladys machen es vor!