Frisuren mit Haarklammern

frisuren mit haarklammern
Clip Art
Foto: Rick Reinhard
Inhalt
  1. Frisuren-Trends 2014: Wegweiser
  2. Bei diesem Look dienen die Bobby Pins lediglich zur Dekoration, daher am besten breitere Klammern wählen, die sich außerdem farblich vom Haar abheben . Für mehr Griff die Längen erst mit Haarspray besprühen und ausbürsten. Einen tiefen Scheitel ziehen und das Haar im seitlichen Nacken zusammenbinden.Aus den Längen einen Fischgrätenzopf flechten (A). Diesen vorsichtig auseinanderziehen und lockern. Als Finish die Haarklammern pfeilförmig in die Seitenpartie stecken (B).1. Raufaser: „Got2b 2 Sexy Big Volume Haarspray“ (Schwarzkopf, um 5 Euro)2. Stecker: Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)Frisuren-Trends 2014: Kreuzzug
  3. Klassische Haarklammern aus Metall haben jetzt stylischen Nachwuchs bekommen, beispielsweise mit Leder überzogen und verknotet – perfekt für die asymmetrisch gesteckten Locken . Dafür das gesamte Haare zunächst mit einem konischen Lockenstab curlen (A).Nach dem Auskühlen einen Seitenscheitel ziehen und die schmale Partie mit Glossing-Fluid glatt auf die andere Seite stylen und mit einfachen Klammern fixieren (B). Dann erst die Lederklammern überkreuz vom Nacken zum Oberkopf stecken.1. Scheinwerfer: „Glossing Glanz-Versiegelungs-Fluid“ (Syoss, um 10 Euro)2. Lederlook: Haarklammern (Remington, vierteilig, um 5 Euro)Frisuren-Trends 2014: Dutt deluxe
  4. Der Chignon steht auf der Trendskala ganz weit oben. In dieser Saison wird er allerdings mit unterschiedlichen Klammern veredelt. Zu Beginn einen Klecks Haaröl in die Längen kneten. Das Deckhaar leicht antoupieren und die Haare im Nacken zusammenbinden. Aus dem Zopf unterschiedlich dicke Strähnen abteilen , in verschiedenen Richtungen locker um den Gummi drapieren und jeweils mit variierenden Bobby Pins fixieren (A). Je mehr Klammern, desto besser, am besten parallel und auch ins restliche Haar stecken (B).1. Nährwert: „Gliss Kur Intense Nutri-Nektar“ (Schwarzkopf, um 9 Euro)2. Bombensicher: Unterschiedliche Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 4 Euro)Frisuren-Trends 2014: New Wave
  5. Diese Frisur ist von Emma Stone inspiriert , die mit ähnlichem Styling über den roten Teppich schwebte. Benebeln Sie hierfür die feuchten Längen mit Lockenspray. Nachdem Sie die Haare trocken geföhnt haben, bearbeiten Sie sie mit einem Lockenstab (A).Nach dem Auskühlen die Wellen durchkämmen, die vordere Seitenpartie zur Wasserwelle legen und auf Stirnhöhe mit zwei parallel gesteckten Klammern fixieren. Dann die gleiche Strähne zu einer weiteren Welle formen, auf Höhe der Ohren erneut mit zwei parallelen Klammern befestigen. Den gesamten Hinterkopf mit kreuzförmig drapierten Clips verzieren (B).1. In Form: „Frizz Ease Traumlocken Tägliches Styling-Spray“ (John Frieda, um 10 Euro)2. Hält! Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)Frisuren-Trends 2014: Walk the Line
  6. Der Allover-Wet-Look ist an sich schon ein Statement. Mit akkurat in einer Reihe platzierten Bobby Pins bekommt er aber erst seine moderne Coolness . Als Erstes eine walnussgroße Menge Gel mit einem Kamm in die Haare einarbeiten.Die Längen im Nacken zum Zopf zusammenfassen, aus dem einzelne Strähnen um den Gummi drapiert festgesteckt werden (A). Zum Schluss Klammern nebeneinander möglichst in gleichem Abstand in die vordere Seitenpartie clippen (B).1. Nasszelle: „3 Wetter Taft Ultra Wet Gel“ (Schwarzkopf, um 2 Euro)2. Fest verankert: Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)Frisuren-Trends 2014: Do the Twist

Frisuren selber machen mit Haarklammern

Bobby Pins treten aus ihrem Schattendasein und kommen jetzt als Eyecatcher zum Einsatz. Haarklammern gehören zu den Frisuren-Trends 2014, und das zu Recht!

 

Frisuren-Trends 2014: Wegweiser

 

Bei diesem Look dienen die Bobby Pins lediglich zur Dekoration, daher am besten breitere Klammern wählen, die sich außerdem farblich vom Haar abheben . Für mehr Griff die Längen erst mit Haarspray besprühen und ausbürsten. Einen tiefen Scheitel ziehen und das Haar im seitlichen Nacken zusammenbinden.

Aus den Längen einen Fischgrätenzopf flechten (A). Diesen vorsichtig auseinanderziehen und lockern. Als Finish die Haarklammern pfeilförmig in die Seitenpartie stecken (B).

1. Raufaser: „Got2b 2 Sexy Big Volume Haarspray“ (Schwarzkopf, um 5 Euro)2. Stecker: Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)

Frisuren-Trends 2014: Kreuzzug

 

Klassische Haarklammern aus Metall haben jetzt stylischen Nachwuchs bekommen, beispielsweise mit Leder überzogen und verknotet – perfekt für die asymmetrisch gesteckten Locken . Dafür das gesamte Haare zunächst mit einem konischen Lockenstab curlen (A).

Nach dem Auskühlen einen Seitenscheitel ziehen und die schmale Partie mit Glossing-Fluid glatt auf die andere Seite stylen und mit einfachen Klammern fixieren (B). Dann erst die Lederklammern überkreuz vom Nacken zum Oberkopf stecken.

1. Scheinwerfer: „Glossing Glanz-Versiegelungs-Fluid“ (Syoss, um 10 Euro)2. Lederlook: Haarklammern (Remington, vierteilig, um 5 Euro)

Frisuren-Trends 2014: Dutt deluxe

 

Der Chignon steht auf der Trendskala ganz weit oben. In dieser Saison wird er allerdings mit unterschiedlichen Klammern veredelt. Zu Beginn einen Klecks Haaröl in die Längen kneten. Das Deckhaar leicht antoupieren und die Haare im Nacken zusammenbinden.

Aus dem Zopf unterschiedlich dicke Strähnen abteilen , in verschiedenen Richtungen locker um den Gummi drapieren und jeweils mit variierenden Bobby Pins fixieren (A). Je mehr Klammern, desto besser, am besten parallel und auch ins restliche Haar stecken (B).

1. Nährwert: „Gliss Kur Intense Nutri-Nektar“ (Schwarzkopf, um 9 Euro)2. Bombensicher: Unterschiedliche Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 4 Euro)

Frisuren-Trends 2014: New Wave

 

Diese Frisur ist von Emma Stone inspiriert , die mit ähnlichem Styling über den roten Teppich schwebte. Benebeln Sie hierfür die feuchten Längen mit Lockenspray. Nachdem Sie die Haare trocken geföhnt haben, bearbeiten Sie sie mit einem Lockenstab (A).

Nach dem Auskühlen die Wellen durchkämmen, die vordere Seitenpartie zur Wasserwelle legen und auf Stirnhöhe mit zwei parallel gesteckten Klammern fixieren. Dann die gleiche Strähne zu einer weiteren Welle formen, auf Höhe der Ohren erneut mit zwei parallelen Klammern befestigen. Den gesamten Hinterkopf mit kreuzförmig drapierten Clips verzieren (B).

1. In Form: „Frizz Ease Traumlocken Tägliches Styling-Spray“ (John Frieda, um 10 Euro)2. Hält! Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)

Frisuren-Trends 2014: Walk the Line

 

Der Allover-Wet-Look ist an sich schon ein Statement. Mit akkurat in einer Reihe platzierten Bobby Pins bekommt er aber erst seine moderne Coolness . Als Erstes eine walnussgroße Menge Gel mit einem Kamm in die Haare einarbeiten.

Die Längen im Nacken zum Zopf zusammenfassen, aus dem einzelne Strähnen um den Gummi drapiert festgesteckt werden (A). Zum Schluss Klammern nebeneinander möglichst in gleichem Abstand in die vordere Seitenpartie clippen (B).

1. Nasszelle: „3 Wetter Taft Ultra Wet Gel“ (Schwarzkopf, um 2 Euro)2. Fest verankert: Haarklammern (in Drogerien, 20 Stück, um 2 Euro)

Frisuren-Trends 2014: Do the Twist

Die Mega-Mähne bekommt mit den zum Dreieck arrangierten Bobby Pins ein Party-Update. Für mehr Fülle reichlich Volumenspray im handtuchtrockenen Haar verteilen, es am besten über eine große Rundbürste trocken föhnen und über Kopf mit Haarspray benebeln.

Dann aus der Seitenpartie zwei circa drei Zentimeter breite Strähnen abteilen und ein Stück miteinander verzwirbeln (A). Den eingedrehten Zopf mit Haarklammern fixieren, die zum Dreieck angeordnet werden (B).

1. XXL-Version: „Volumfique Spray“ (Kérastase, um 6 Euro)2. Heavy Metal: Haarklammern (Remington, sechsteilig, um 5 Euro)

Alle Frisuren-Trends für 2014 gibt's HIER!

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte