Frisurentrends 2014: So trägt man jetzt Dutt

frisurentrends4 so traegt man jetzt dutt
Glatt nach hinten und dann verwuschelt: So sah's bei Diane von Furstenberg aus.
Foto: Getty Images

Ein Knoten für alle Fälle

Keine Frisur ist perfekter als der Dutt, um einen Bad-Hair-Day kunstvoll zu verstecken. Aber immer nur den gleichen Knoten tragen, ist ziemlich langweilig, deshalb haben wir uns nach etwas Inspiration umgeschaut...

Wenn man morgens ein bisschen faul ist, rafft man gern mal eben seine Haare mit einem Gummi im Nacken zusammen und fixiert alles mit Haarspray. Für dieses etwas lieblose Styling ist der Dutt eigentlich viel zu schade, schließlich kann er doch so schön aussehen!

Nicht nur bei Ballerinas macht der praktische Knoten einen großen Teil der Eleganz aus (neben den Tutus natürlich), richtig frisiert sorgt er bei uns ebenfalls für Anmut. Auch die großen Modehäuser stimmten mit ihren Beautylooks in das Lobeslied auf den Haarknödel ein und machten ihn so zum Frisurentrend 2014 - auch wenn er immer etwas abgewandelt wurde.

Finden wir super! Denn so wird der Dutt das perfekte Topping für jeden Look: Mal akkurat gedreht, mal lässig verwuschelt. Die schönsten Looks gibt's oben!

Kategorien: