Frühlingsmäntel, die jetzt JEDER haben will

fruehlingsmaentel 2015
Endlich scheint die Sonne wieder häufiger. Da wird es Zeit, sie auch würdig zu begrüßen. Zum Beispiel mit tollen neuen Frühlingsmänteln.
Foto: Getty Images

Raus aus den Winterjacken und rein in die neuen Frühlingsmäntel

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und ganz viele bunte Mäntel, klassische Trenchocats, coole Parkas und lässige Capes sorgen für einen perfekten Frühlingsstart 2015.

Endlich wird's wieder Zeit, dicke Winterjacken im Schrank wieder ins Abseits zu schubsen. Wer deren Platz einnimmt? Trenchcoats von Sand über Zartrosa bis Ecru, Mäntel in soften Pastellfarben, Oversized-Parkas, Übergangsmäntel mit auffallenden Mustern und schmeichelhafte Capes. Mit welchemFrühlingsmantel Sie 2015 Ihre Frühlingsgefühle rauslassen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Die passende Entscheidungshilfe für alle fünf Trends gibt's hier.

Kein Frühling ohne diesen Klassiker! Denn mit einem Trenchcoat ist man IMMER top gekleidet. Egal ob im Büro, in Kombi mit Blusen oder Kleidern oder beim Spaziergang, lässig mit hochgekrempelten Ärmeln, Jeans und Sneakern. Wichtig: Er sollte nie länger als knielang sein, sonst wirken die Proportionen unförmig. Damit es aber nicht zu eintönig aussieht, braucht der Trench unbedingt einen farbigen Kontrast.

Da läuft einem doch glatt das Wasser im Mund zusammen! Köstliche Sorbet-Nuancen versüßen auch in diesem Jahr den Alltag. Was ist neu am Trend? Frühlingsmäntel in Pastell vertragen sich nicht nur mit ihresgleichen, sondern erfreuen sich auch an ausdrucksstarken Knallfarben oder mutigen Print-Kombis.

Bequem, praktisch, cool: Der Parka ist der Outdoor-Liebling schlechthin. Jeans und Sneaker gehen dazu immer. Aber er eignet sich auch prima, um schickere Sachen aufzulockern. Unser Tipp: Parkas können ruhig etwas oversized geshoppt werden. Denn je lässiger, desto besser.

Gemusterte Mäntel - von Ethno bis Ringel - sind für den Frühling wie gemacht und schmeicheln besonders zierlichen Frauen. Hier ist die Kombination sehr wichtig, denn nur mit femininen Kleidern oder schmalen Röhren wird's richtig hip. Einen coolen Look zum Abgucken zeigen wir ganz oben auf dem Street Style-Foto: Statement-Mantel macht sich zur weißen Bluse, gekrempelten Jeans, passender Clutch zum Sneaker perfekt!

Lässig ein Cape überzuwerfen , statt sich ordentlich in einen Mantel zu verpacken, gibt dem Tag gleich Schwung und Leichtigkeit. Jedem Outfit übrigens auch, deswegen sind die neuen Hängerchen die Modelieblinge des Frühlings. Man trägt sie bevorzugt in einem edlen Naturton, dafür aber zu derberen Begleitern. Immer perfekt: Hosen (z. B. Krempelshorts oder lange Lederhose) und flache rustikale Sandalen. Nie perfekt: Bodendecker-Capes. Mehr als Knielänge staucht einfach.

Kategorien: