Frühsport verbrennt mehr Fett

fruehsport verbrennt mehr fett
Fatburner Frühsport
Foto: Thinkstock

Studie: Fatburner Frühsport

Gute Nachrichten für Frühaufsteher: Wer noch vor dem Frühstück Sport treibt, kann bis zu 20 Prozent mehr Fett verbrennen. Zu diesem Ergebnis kam eine britische Studie.

Direkt aus dem Bett in die Sportschuhe: Zugegeben, es kostet einiges an Überwindung, morgens früher aufzustehen, um schon vor der Arbeit sportlich aktiv zu werden. Aber es zahlt sich aus! Das zeigt das Ergebnis einer Studie von der Northumbria University, die im Januar 2013 auf der Website des Fachmagazins „British Journal of Nutrition“ veröffentlicht wurde.

Die Galerie verrät 33 ultimative Fit-Tipps:

Demnach kann man beim Frühsport auf nüchternen Magen bis zu 20 Prozent mehr Fett verbrennen. Ganz davon abgesehen, dass man so das Sportprogramm schon vor dem Frühstück erledigt hat, fit und munter in den Tag startet und den Abend anderweitig verplanen kann.

Die Wissenschaftler um Dr. Emma Stevenson und Javier Gonzalez schickten zwölf aktive Probanden aufs Laufband, zum Teil vor, zum Teil nach dem Frühstück . Nach getanem Training bekamen alle Testsportler einen Schokoladen-Shake zur Belohnung. Zum Mittagessen durften sie sich mit einer Portion Pasta stärken, bis sie „angenehm satt“ waren.

Frühsport kurbel Fettverbrennung an

Die Wissenschaftler berechneten die Nahrungsaufnahme der Studienteilnehmer sowie deren Fettverbrennung während der absolvierten Trainingseinheit. Das Ergebnis: Die Frühsportler verbrannten vor dem Frühstück mehr Fett und hatten trotz der energiezehrenden Trainingseinheit auf nüchternen Magen auch nicht mehr Hunger als ihre spätaktiven Mitstreiter. Es lohnt sich also in jedem Fall, den Wecker früher zu stellen.

Body: Fit-Tipps auf COSMOPOLITAN Online >>

Fitness: Workout-Videos auf JOY Online >>

Kategorien: