Frühstück: Abnehmen mit der richtigen Ernährung

fruehstueck abnehmen

Foto: © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Neu aus der Ernährungs-Forschung

Morgenstund hat Gold im Mund - und den Schlüssel zu einer kalorienarmen, gesunden Ernährung . Bei der wir ganz nebenbei 1 Pfund pro Tag abnehmen. Denn das Frühstück entscheidet, wie viel Appetit wir im Lauf des Tages entwickeln.

Forscher der Universitäten Parma und Verona haben herausgefunden, wie das perfekte Frühstück aussieht: mittelgroß und arm an Kohlenhydraten - die aus Vollkorngetreide, Obst und Gemüse kommen sollten. So produziert unser Körper größere Mengen eines Hormons, das die Esslust den ganzen Tag über bremst und uns ganz leicht abnehmen lässt!

Der richtige Frühstücksmoment

Ob süß oder herzhaft ist egal. Der richtige Frühstücksmoment liegt spätestens 1,5 Stunden nach dem Aufstehen. Essen wir später, verschläft unser Stoffwechsel den Start in den Tag, die Fettverbrennung liegt auf Eis.

Wichtig ist dabei: Das vollwertige Frühstück muss schmecken! Nur wenn gesunde Ernährung schon morgens Spaß macht, haben wir genug Motivation, auch mittags und abends Kalorien zu sparen. Am besten klappt das, wenn wir über den Tag verteilt fünf Portionen Obst und Joghurt oder Gemüse mit hellem, magerem Fleisch oder Vollkornbrot zu uns nehmen.

Der gesunde Diät-Tipp

Kaffee oder Tee?

Damit Körper und Geist morgens in Schwung kommen, ist Wasser das A und O. 500 ml Flüssigkeit sind optimal. Ob diese aus unserem Lieblingswachmacher Kaffee, aus aromatischem Tee oder stark verdünnter Saftschorle (3:1) kommen, ist egal.

Kaffee mit einem Schluck Milch bietet jedoch gleich zwei Schlank-Vorteile: Koffein und Kalzium!

Kategorien: