Für den Mädelsabend: Dips - vier Mal lecker

dips
Wir dippen und stippen uns über den Abend.
Foto: RFF

Die gesunde Alternative zu Chips und Flips? Knackige Gemüsesticks: Gurken, Tomaten, Paprika! Der passende Begleiter? Köstliche Dips - vier leckere Rezepte.

Selbst gemachte Dips schmecken besser als die Fertigprodukte aus dem Supermarkt! Sie wissen, was drin ist und können sie nach Belieben veredeln. Die meisten Dips werden auf einer Joghurt- oder Quark-Basis hergestellt. Sie sind gesünder und haben weniger Kalorien: Die leichte Alternative zu schweren Soßen. Auch lecker: eine Salsa. Ein mexikanischer Klassiker auf Gemüse-Basis.

Nicht nur zum Dippen ein Genuss! Die würzigen Soßen dürfen auf keinem Buffet fehlen. Sie verfeinern fade Gerichte, gehören in jeden Picknickkorb und sind eine willkommene Abwechslung zum klassischen Käsebrot.

Langweilig muss nicht sein! Mediterran oder orientalisch, mexikanisch oder klassisch - unsere Dips schmecken vier Mal anders und vier Mal lecker.

Guacamole

Zutaten (4 Personen)

1 Lauchzwiebel, 1/2 Topf Koriander, 1 Chilischote, 1 Knoblauchzehe, 1 reife Avocado, 100 g Doppelrahm-Frischkäse, Salz

Zubereitung

1. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Korinader waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Chili waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.

2. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Avocado mit einer Gabel fein zerdrücken. Frischkäse, Avocado und Lauchzwiebel verrühren. Mit Salz, Knoblauch, Koriander und Chili würzen. In einer Schale anrichten und mit Koriander garnieren. Dazu schmecken Grissini.

Guacamole schmeckt zu Taccos, Quesadillas und geröstetem Fladenbrot. Köstliche Rezeptideen gibt es hier.

Thunfischdip

Zutaten (4 Personen)

1 rote Zwiebel, 6 Stiele Petersilie, 1 Dose (185 g) Thunfisch im eigenen Saft, 100 g saure Sahne, 1-2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Zubereitung

1. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2. Thunfisch in ein feines Sieb gießen und abtropfen lassen. Saure Sahne, Zitronensaft und Thunfisch mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Zwiebelwürfel und Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Dazu schmecken Gemüsesticks.

Beerenchutney und Satéspieße

Zutaten (4 Personen)

3 Schalotten, 2 EL Sonnenblumenöl, 1 EL Senfkörner, 2 EL Balsamico-Essig, 2 EL Honig, 150 g tiefgefrorene gemischte Beerenfrüchte, Salz, 200 g Hähnchenfilet, Pfeffer, 8 Schaschlikspieße

Zubereitung

1. Schalotten schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Senfkörner dazugeben. Schalottenwürfel darin ca. 4 Minuten glasig andünsten. Mit Essig ablöschen und Honig süßen.

2. Früchte dazugeben, kurz andünsten und mit Salz würzen. Topf vom Herd nehmen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

3. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Filet der Länge nach in 8 dünne Scheiben schneiden. Fleischscheiben auf Schaschlikspieße stecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleischspieße darin portionsweise je ca. 4 Minuten braten.

Oliven-Ziegenfrischkäse-Dip

Zutaten (4 Personen)

40 g getrocknete Tomaten in Öl, 40 g entsteinte grüne Oliven, 6 Stiele Thymian, 150 g Ziegenfrischkäse, 4 EL Vollmilch-Joghurt, Pfeffer

Zubereitung

1. Tomaten und Oliven gut abtropfen lassen, fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

2. Käse und Joghurt glatt rühren. Tomaten, Oliven und Thymian, bis auf etwas zum Bestreuen, unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken.

Kategorien: