KosmetikFür helle Haare: Dauerhafte Haarentfernung mit Nadelepilation

Die Nadel- oder Elektro-Epilation ist eine gute Methode zur dauerhaften Entfernung von hellen und weißen Haaren.
Die Nadel- oder Elektro-Epilation ist eine gute Methode zur dauerhaften Entfernung von hellen und weißen Haaren.
Foto: Wunderweib.de
Inhalt
  1. Dauerhafte Haarentfernung für helle und weiße Haare
  2. So läuft eine Nadelepilation ab
  3. Nadelepilation vom Experten durchführen lassen
  4. Das kostet die Nadelepilation
  5. Was du nach der Nadelepilation beachten musst

Helle oder weiße Haare können mit der Nadelepilation alias Elektroepilation dauerhaft entfernt werden. So funktioniert die Haarentfernungs-Methode.

Dauerhafte Haarentfernung für helle und weiße Haare

Wie schön wäre das, wenn wir uns nie wieder Gedanken um lästige Haare machen müssten. Immer wieder rasieren, epilieren, wachsen, das kostet schließlich jede Menge Zeit und Geld. Zum Glück gibt es inzwischen einige gute Methoden zur dauerhaften Haarentfernung. Dunkle Haare etwa können sehr gut mittels einer Laser-Behandlung oder einer IPL-Behandlung mit intensiv gepulstem Licht entfernt werden.

Diese Methoden funktionieren allerdings nicht bei hellen oder weißen Haaren, wie sie etwa im Gesicht sehr gerne wachsen. Hexenhaare am Kinn oder der ungeliebte Damenbart sind ein gutes Beispiel für solche Haare. Bei ihnen funktionieren die Laser- und Lichtmethoden oftmals nicht, weil sie zu wenig von dem Haarfarbstoff Melanin enthalten. So können die Haarfollikel nicht ausreichend erwärmt werden, der Effekt der dauerhaften Haarentfernung bleibt aus.

Doch zum Glück gibt es inzwischen auch für helle Haare ein spezielles Verfahren zur dauerhaften Entfernung. Sie nennt sich Nadelepilation oder auch Elektroepilation. Die Experten des deutschen Kosemtikunternehmens Dermedis erklären dazu: "Die Elektroepilation bzw. Nadelepilation entspricht den strengen Anforderungen der FDA (Food and Drug Administration) und erhält als einzige Methode im Bereich der Epilation die Zulassung "permanent hair removal" - permanente Haarentfernung - bei allen Haarfarben, Haarstärken und jedem Hautyp."

So läuft eine Nadelepilation ab

Bei der Nadelepilation wird in jeden einzelnen Haarfollikel entlang des Haarschafts eine sterile Nadel bis hin zur Wurzel eingeführt. Dann wird das Follikel mittels eines Stromimpulses durch Elektrolyse oder Thermolyse zerstört. Der Stromimpuls ist so kurz, dass nur das Haar, nicht aber die umliegende Haut geschädigt wird. Danach wird das Haar mit einer Pinzette ausgezupft. Dieser Vorgang dauert pro haar nur wenige Sekunden.

Da die Methode oft als etwas schmerzhaft empfunden wird, besteht die Möglichkeit, die Haut vor der Behandlung mit einem Lokalanästhetikum zu behandeln. Damit die Behandlung durchgeführt werden kann, müssen die Haare etwa 2 bis 3 Millimeter lang sein. Sie dürfen vorher nicht gewachst oder epiliert, sondern nur geschnitten oder rasiert werden.

Die Methode der Nadelepilation ist sehr zeitaufwändig, es braucht immer mehrere Behandlungen, bis wirklich alle Haare entfernt sind, darum ist die Nadelepilation nur für kleine Areale zu empfehlen.

Nadelepilation vom Experten durchführen lassen

Außerdem sollte sie unbedingt von ausgewiesenen Experten durchgeführt werden, denn wenn die Elektro-Sonde nicht exakt in den Haarschaft eingeführt wird, kann es zu kleinen Verbrennungen der Haut oder Entzündungen am Haarbalg kommen und folglich zur Entstehung von Narben und Pigmentflecken, während die Haare weiter wachsen. Zu einer guten Nadelepilation gehört darum auch ein ausführlcihes Aufklärungsgespräch vor der ersten Behandlung, in dem genau erklärt wird, wie die Nadelepilation funkioniert, was der Behandelte dabei beachten muss und inwiefern diese Methode überhaupt für ihn geeignet ist.

Das kostet die Nadelepilation

Bei einer Sitzung von 30 Minuten ist mit Kosten in Höhe von etwa 80 Euro zu rechnen. Da es in der Regel mehrere Sitzungen braucht, bis alle Haare dauerhaft entfernt sind, kann es in der Summe also einige hundert Euro kosten, die hellen Haare dauerhaft zu entfernen.

Was du nach der Nadelepilation beachten musst

Nach einer Nadelepilation solltest du deine Haut für einige Tage vor übermäßiger Hitze, wie etwa in der Sauna, schützen. Für mindestens 6 Wochen solltest du aßerdem starke UV-Strahlung vermeiden, also nicht Sonnen oder auf die Sonnenbank gehen. Außerdem darf die Haut nach der Elektroepilation für einige Tage nicht mit Kosmetika behandelt werden, besonders Produkte mit Parfümstoffen sind zu vermeiden.

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: