Für ihren toten Vater nahm sie 75 Kilo ab

75 kilo toter vater
Sie nahm 75 Kilo für den toten Vater ab!
Foto: Facebook / Pam Dillon Kimbro

Vater inspirierte zu hoher Gewichtsabnahme

Ihr Vater starb jung und prognostizierte der gesamten Familie das gleiche Schicksal, weil sie so ungesund lebten. Das inspirierte sie abzunehmen!

Wenige Wochen bevor Pamela Kimbros Vater an Krebs starb, sagte er zu seiner Familie: "Schaut uns an, wir leben alle ungesund! Wir werden alle früh sterben!"

Pamela hat Gewichtsprobleme seit ihrer Kindheit, das ging soweit, dass ihre Großmutter sie "Miss Piggy" nannte. Als sie 142 Kilo wog, entschloss sie etwas zu ändern. Sie wollte ihr Leben in die Hand nehmen. Pamela vermisst ihren Vater sehr und glaubt, dass er noch am Leben wäre, wenn er besser auf sich geachtet hätte.

Zahlreiche Diäten versuchte Pamela, doch nichts klappte, bis der frühe Tod ihres Vaters ihr den Willen gab, durchzuhalten. Sie begann sich mit Ernährung zu beschäftigen um sicher zu gehen, dass sie das Richtige aß. Und sie konnte es sogar genießen: "Ich mochte das gesunde Essen und mochte es mich gut zu fühlen. In dem Moment, in dem ich änderte, was ich aß, verlor ich sofort Gewicht! Ich änderte mein ganzes Leben, nicht nur für ein paar Monate.

Für Pamela war die größte Hürde, dass sie aufhören musste Softgetränke zu trinken, die sie sehr liebte. Aber jedes Mal, wenn sie zu einem solchen Getränk griff, dann dachte sie an ihren Vater und das machte ihr Mut weiterzumachen. Auch das Posten ihrer Erfolge auf Facebook war eine große Motivation für sie. Die Menschen dort gaben ihr Zuspruch und unterstützten, was sie tat.

Die Waage betrat sie nur alle zwei Wochen: Sie maß ihre Erfolge eher an ihren Kleidergrößen.

Heute arbeitet die junge Frau als Fitnesstrainerin um andere zu ähnlichen Erfolgen zu motivieren.

Ihr wichtigster Tipp: "Der Sport sollte immer Spaß machen. Man kann man mit den Kindern tanzen, Wii-Fitness spielen oder mit dem Sohn laufen."

Das allerwichtigste, was wir aus ihrer Geschichte lernen, ist aber: Der erste Schritt um ein Ziel zu erreichen ist zu wissen, dass man nicht da bleiben möchte, wo man ist.

************************

Kategorien: