Für sexhungrige Naschkatzen

fuer sexhungrige naschkatzen

Sex-News

Mit Erotic Food zum (kulinarischen) Höhepunkt.

Schon Eva verführte Adam mit einem Apfel und auch heute noch geht die Liebe bekanntlich durch den Magen. Verwöhnen Sie sich und Ihren Partner mit lustvollen Speisen und lernen Sie, wie Sie ihn weich kochen - oder umgekehrt ...

Sie denken, Essen ist nur nötig, um zu überleben? Dann haben Sie bis jetzt eindeutig etwas verpasst! Kulinarische und sinnliche Genüsse gehen seit jeher Hand in Hand und schon längst ist bekannt, dass bestimmte Lebensmittel, Zutaten und Gewürze eine aphrodisierende Wirkung besitzen und das Blut so richtig in Wallung bringen können. Ingwer, Spargel oder Feigen sollen wahre Power-Lieferanten für die Libido sein. Der liebestolle Casanova zum Beispiel schwörte angeblich auf Austern und schlürfte jeden Morgen gleich 50 der lustbringenden Tiere. Auch Salz, Sellerie und Hirschhoden galten im Mittelalter als Viagra. Wer also damals seinem Liebesleben nachhelfen wollte, musste erst einmal tagelang auf die Pirsch gehen, in der Hoffnung einen Hirsch zu erlegen. Erst nach erfolgreicher Jagd konnten die getrockneten und pulverisierten Hoden heimlich der Liebsten in den Wein gemischt werden.

Heutzutage reicht zum Glück ein Spaziergang über den Markt und das Wissen über die Wirkung der Lebensmittel und Gewürze für ein Menü, das keine Wünsche mehr offen lässt. Wenn Sie also mal wieder scharf wie Chili sind, dann probieren Sie doch einfach etwas anderes aus und verführen Sie Ihren Angebeteten mit Ihren Kochkünsten. Sie werden staunen: Er wird garantiert nicht nur das Dinner genussvoll vernaschen!

Damit Sie Ihren Schatz beim ersten kulinarischen Rendezvous aber nicht zum letzten Mal sehen, empfehlen wir Ihnen nicht auf eigene Faust loszulegen, sondern sich an die originellen und verführerischen Rezepte von "Erotic Food" zu halten. Das Buch überzeugt mit Witz und spritzigen Texten rund ums Thema Liebe und Partnerschaft. Vor allem aber mit einer Menge raffinierter Gerichte und Kochideen, die nicht nur optisch richtig was her machen, sondern die Lust auf mehr garantiert entfachen. Ob für das erste Ma(h)l, den Morgen danach oder ein Betthupferl zwischendrin: Alle Gerichte sind einfach und ohne großen Aufwand nachzukochen - so bleibt auch mehr Zeit fürs Vernaschen und Genießen! Und Nimmersatte wie Frischverliebte kommen mit anspruchsvollen Menüvorschlägen für ganze Liebeswochenenden oder besondere Anlässe mit Sicherheit auf den Geschmack! "Erotic Food" gibt'´s um 10 Euro bei Amazon.de

Kategorien: