Für strahlende Kinderaugen: Fantakuchen zum Schulstart

fanktakuchen
Fantakuchen ist der Lieblingskuchen vieler Kinder - verziert mit allem, was das Kinderherz höher schlagen lässt.
Foto: RFF
Inhalt
  1. Fantakuchen
  2. Zutaten (20 Stück)
  3. Zubereitung

Fantakuchen

Kinder lieben Kuchen - dieser wunderschön verzierte Fantakuchen darf bei der Einschulung nicht fehlen. So lecker kann Schule sein.

Wir wären gerne noch einmal klein. Und können uns zwischen all den vielen Leckereien nicht entscheiden: zuerst die Gummibärchen oder Zuckerlollis? Ein Fantakuchen, wie er in Kinderträumen steht.

Der Schulranzen ist gepackt, die Schultüte gefüllt und der Schulkuchen gebacken - der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Backen Sie Ihrem Kind eine Freude: Mit Gummibärchen verziert und mit Zuckerschrift veredelt wird der Fantakuchen zum Kinderglück auf dem Kuchenbuffet. Da können selbst große Mamas und Papas nicht Nein sagen!

Das Tolle: Die Orangenlimonade gibt dem Fantakuchen nicht nur einen lecker fruchtigen Geschmack, sondern macht ihn auch noch herrlich locker leicht.

Zutaten (20 Stück)

300 g Mehl, 3 TL Backpulver, 4 Eier, 300 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 150 ml Öl, 150 ml Limonade mit Orangengeschmack, 250 g Puderzucker, 2-3 EL Zitronensaft, 1-2 EL Milch, bunte Lebensmittelfarbe, Süßigkeiten (z.B. Gummibärchen, Lutscher etc.), Fett und Mehl für die Form, 6 kleine Gefrierbeutel

Zubereitung

1. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Eier in einer weiteren Schüssel verquirlen. Zucker, Vanillin-Zucker, Öl und Limonade zu den Eiern geben und kurz verrühren. Mehlmischung zufügen und kurz unterheben, bis sich alles gerade vermischt hat.

2. Eine rechteckige Springform (24 x 35 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Für die Verzierung Puderzucker, Zitronensaft und Milch zu einem etwas dickeren Guss verrühren. Guss in 6 Teile teilen. Einen Teil des Gusses weiß lassen, restlichen Guss mit Lebensmittelfarbe unterschiedlich einfärben. Weißen Guss in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Mit dem Puderzuckerguss auf dem Kuchen einzelne Stücke markieren. Restlichen Guss ebenfalls in kleine Gefrierbeutel füllen und kleine Ecken abschneiden. Den Fantakuchen mit Guss und Süßigkeiten nach Belieben verzieren.

Kategorien: