Fürst Albert: Uneheliches Kind

prinz albert h
Fürst Albert II. von Monaco
Foto: Stephane Cardinale/People Avenue/Corbis

Albert und Charlene

Es war einer der wichtigsten Momente in ihrem jungen Leben: Lächelnd ging Jazmin Grace Grimaldi (18) in ihrem traditionellen „High School“-Abschluss-Gewand auf die Bühne, um sich ihr Diplom abzuholen. Um sie herum strahlende Mitschüler, die von ihren stolzen Eltern bejubelt und umarmt wurden. Auch Jazmins Mutter Tamara Rotolo (48) war da, drückte ihr Kind an sich. Doch einer fehlte: Jazmins Vater – Fürst Albert von Monaco (52). Er hatte andere Verpflichtungen…

Es ist das ganz persönliche Drama eines unehelichen Kindes: Jazmin Grace Grimaldi hat zwar einen weltbekannten, reichen Vater Fürst Albert II. von Monaco – aber irgendwie auch doch nicht.Wie viele Tränen muss sie schon geweint haben?Denn: Ihre Mutter Tamara genoss zwar eine stürmische Affäre mit dem Fürsten – aber ohne Trauschein. Und so wuchs Jazmin bei ihrer Mutter in Amerika auf. Ihre Sehnsucht nach Vaterliebe blieb meist unerfüllt, auch wenn Albert sie im Jahre 2006 offiziell anerkannte. Als uneheliches Kind ist Jazmin im Fürstenhaus aber doch nur ein „Kind zweiter Klasse“. Sie hat keinen Anspruch auf den Thron – genauso wenig wie ihr unehelicher Halbbruder Alexandre (6), Sohn der Stewardess Nicole Coste (38).Wie viele Tränen muss Jazmin geweint haben! Wie sehr muss sie ihren Vater Fürst Albert vermisst haben, auch wenn sie ihn kaum kannte. Wenn sie Angst hatte, Trost brauchte, war er nie da. Und was mag sie nur über die anstehende Hochzeit denken? Am 9. Juli im nächsten Jahr will Albert seine Verlobte Charlene Wittstock (32) zum Altar führen. Das hat der Palast jetzt mitgeteilt. Einen Tag zuvor wird die bürgerliche Trauung stattfinden.

Der Kinderwunsch des Vaters – ein Stich ins HerzIn einem Interview mit dem TV-Sender „France 2“ erklärte der Fürst Albert gerade: „Wir möchten Kinder haben.“ Und fügte hinzu: „Ich denke, wir haben uns für diese Entscheidung ausreichend Zeit gelassen.“Er möchte Kinder haben… Natürlich weiß Jazmin, dass ihr Vater die Thronfolge sichern muss. Dennoch: Für ein uneheliches Kind kann dieser Wunsch wie ein Stich ins Herz sein. Denn für die Kinder, die in die Ehe mit Charlene hineingeboren werden, wird der Vater da sein, mit ihnen kuscheln, spielen, lachen – und alle wohnen zusammen im Palast! Im Herbst beginnt Jazmins Studium an der Fordham-Universität.Vier Jahre später steht die Abschlussfeier an. Wahrscheinlich wird auch dann wieder nur Jazmins Mutter bei ihr sein und sie umarmen…

Kategorien: