Fürst Alberts Tochter, Jazmin Grace, hat das ABI in der Tasche

fuerst albert von monaco h
Jazmin Grace, uneheliche Tochter von Fürst Albert von Monaco, hat ihr Abi gemacht
Foto: GettyImages

Palastgeflüster aus Monaco

Niemand hatte ernsthaft damit gerechnet, dass Fürst Albert von Monaco (52) zur Schulabschlussfeier seiner außerehelichen Tochter Jazmin Grace (18) nach Kalifornien fliegen würde, denn die Kontakte zu ihr und ihrer Mutter Tamara Rotolo (49) sind nur lose, wie man in Monaco sagt.

Dabei hat Albert wirklich etwas versäumt, dann Jazmin sah mit ihrem zartblauen Umhang und ihrer Kopfbedeckung, die an einen Doktorhut erinnerte, so hübsch und anmutig aus, dass er in dem Augenblick sicher stolz auf seine Tochter gewesen wäre. Die junge Highschool-Absolventin selbst war allerdings viel zu aufgeregt, als dass sie sich um das Fehlen ihres Vaters trübe Gedanken machen konnte. Solche Schulentlassfeiern, bei denen nach vielen Ansprachen und musikalischen Einlagen die Diplome, die in etwa unserem Abitur entsprechen, überreicht werden, gelten in Amerika als gesellschaftliche Highlights. Wochenlang wird eifrig für diese Festveranstaltungen geprobt, damit ja nichts schief geht und sich niemand blamiert

Jazmin hat ihren Auftritt ehrenvoll gemeistert. Nach der Sommerpause wolle sie studieren, heißt es in ihrem Umfeld. Leisten kann sie es sich. Seit Fürst Albert sie nach langem Hin und Her 2005 endlich als seine Tochter anerkannt hat, kennen Jazmin und ihre Mutter keine finanziellen Probleme mehr. Geld das gut angelegt scheint: Die junge Frau wirkt gebildeter und wohlerzogener als manch anderer Grimaldi-Spross. Schade, dass sie nicht zur fürstlichen Familie gehört, bedauern daher viele Monegassen.

Kategorien: