Fürstin Gloria von Thurn und Taxis: Pikantes Buch

gloria von thurn und taxis h

Skurrile Fürstin

Einmal schrill – immer schrill. Siehe Gloria von Thurn und Taxis . Obwohl die 50 überschritten und dezenter als einst, ist sie für viele immer noch die skurrile Fürstin aus Regensburg, die als Punk-Lady Deutschlands Adelsszene kräftig aufmischte.

Doch – wie lang' ist das schon her …? Um die 25 Jahre! Denn erst nach ihrer Hochzeit mit dem Multimilliardär Fürst Johannes von Thurn und Taxis (1980) entfaltete Gloria von Thurn und Taxis ihr exzentrisches Talent. Nach dem Tod ihres Mannes (1990) legte die junge Witwe und Mutter dreier Kinder sich selbst Zügel an und bremste ihr überschäumendes Temperament merklich. Lediglich wenn es der Eigenwerbung dient, wie bei den alljährlichen Schlossfestspielen, zeigt die Chefin des Thurn- und Taxis-Clans zuweilen, dass sie nicht verlernt hat, sich in Szene zu setzen.Dann erinnert sich alle Welt an den Spaßfaktor vergangener Jahre, und zwar so nachhaltig, dass sich damit sogar neues Interesse entfachen lässt. Zumindest versucht dies jetzt Tochter Elisabeth (29). Sie arbeitet als Journalistin. Das tut ihr direkter Onkel Graf Alexander zu Schönburg-Glauchau ebenso, der als „Adelsexperte“ häufig vermeintlich Unbekanntes aus den Kreisen der Royals in Gazetten vermeldet. Auch er hat schon mal aus dem Nähkästchen seiner Schwester Fürstin Gloria von Thurn und Taxis geplaudert, aber nicht so offenherzig wie jetzt seine Nichte Elisabeth.Die outet aktuell in ihrem Buch (Tagebuch einer Prinzessin) etliche sogenannte Unarten ihrer Mama und schildert, wie peinlich und unangenehm ihr als Kind so manche dieser mütterlichen Eskapaden war. Doch: Darf die das? Wird hier Fürstin Gloria von Thurn und Taxis wirklich, wie es den Anschein haben könnte, von der eigenen Tochter durch pikante Veröffentlichungen bloßgestellt?Vermutlich nicht. Wer weiß, wie der Adel tickt und dazu noch ein wenig das Haus Thurn- und Taxis kennt, der ahnt, dass dort wenig ohne den Segen Glorias die Palastmauern durchdringt. Es gibt also kaum echt Geheimes zu lesen, sondern Lustiges, Eigenwilliges und Originelles, zu dem Fürstin Gloria früher wie heute steht – zu ihren resoluten Auftritten, zu unkonventioneller Lebensweise und zu ihrem speziellen Kunstgeschmack.

>> Das Buch Tagebuch einer Prinzessin" bei Amazon bestellen

Kategorien: