G wie Griechisch

Das große Sex-ABC

Der Buchstabe „G" im Sex-Lexikon: Von Geilheit zu G-Punkt und Gleitgel, hier erfahren Sie alles über Sex!

Das große Sex-ABC: G wie G-Punkt und Griechisch

Geilheit

Umgangssprachlich für sexuelle Lust und Erregung. Merkt Euch, Männer: Je besser das Vorspiel, desto größer unsere Geilheit.

G-Punkt

Seine Existenz ist bis heute umstritten, gemeint ist aber eine höchst erogene Stelle in der Vagina, bei deren Stimulation wir Frauen sexuell ausflippen sollen. Gerüchten zufolge soll der G-Punkt zwei Fingerbreit oberhalb des Scheideneingangs liegen.

Griechisch

Andere Bezeichnung für Analverkehr. Dabei sollten Sie das Vorspiel besonders lange ausdehnen und nie das Gleitgel vergessen. Höchstwahrscheinlich kommt die Bezeichnung daher, weil Partnerschaften zwischen Männern in der Antike eine hochangesehene Stellung hatten.

Gleitgel

Gel, das beim Analverkehr oder bei wenig feuchten Vaginas das Gleiten des Penis' oder Sexspielzeugs verbessert und so Schmerzen durch Reibung verhindert. Gleitgel gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Von Himbeere bis Apfel, es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.

Das große Sex-ABC: H wie Hardcore >>

Alles zum Thema Sex gibt's hier auf JOY.de

Kategorien: