Gäste-WC: Ein Mini-Spa für Ihren Besuch

gaestewc

Erdgeschoss WOHNIDEE-Haus 2010

Wie schön, wenn man seinen Gästen ein eigenes Bad bieten kann. Hier ließ sich das zweite WC im Haus zu einem netten Waschplatz mit Dusche ergänzen.

Grundriss Gäste-WC: So wird ein WC zum vollwertigen Bad

In der Basisversion des „Maxime Touch“-Hauses wird der 2,3 qm kleine Raum ganz klassisch nur als Gäste-WC genutzt. Wir wollten mehr daraus machen und haben es um einen Quadratmeter erweitert, der dem Hauswirtschaftsraum abgewonnen wurde: Nun konnte ein komfortabler Duschbereich eingebaut werden.

Meeresfrische

Wolkenweiß und Wasserblau zeigt sich der kleine Raum – und wirkt deshalb gar nicht so eng. Der Waschtisch bietet Stauraum, auf der umbauten Spülkasten- Vorwandinstallation am Fenster entstand zusätzliche Ablagefläche. Und für warme Handtücher sorgt der Designheizkörper rechts.

Hersteller: Fliesen „Five Senses“, Wandspiegel, Waschtisch, WC, Wandregal „Subway“, Armaturen „Cult“, Handtuchring, Rollenhalter, Toilettenbürstengarnitur, Heizkörper „Planus“, Vase „Soliflor“, ca. 39 Euro: Villeroy & Boch. Wandfarbe Farbrezepte „Stilles Wasser“: Alpina. Laterne, ca. 15 Euro: Mann Mobilia XXXL. Bilder „Muschel“, ca. 80 Euro: Anna Flores. Handtücher: Joop! Living. (Stand: 11/10)

Wasserspiele

Auf der neu gewonnenen Fläche wurde eine 120 x 90 cm große Dusche eingebaut: komplett verglast und deshalb nicht so massiv. Schiebetüren sorgen für Bewegungsfreiheit.

Herseller: Duschwanne „Subway“, Duschabtrennung „Lifetime“, Armaturen „Cult“: Villeroy & Boch.

Das WOHNIDEE-Haus im Überblick >>

Kategorien: