Gaga-Hüte bei Royal Ascot

gaga huete bei royal ascot
royal-ascot
Foto: Getty Images

Pferderennen: Royal Ascot 2011

Elegante Hüte bei den Royals, gagaeske iPhones und iPads auf dem Kopf und ein Pferd mit Hut: das ist Royal Ascot. Wir zeigen die schrägsten Hüte vom traditionellen britischen Pferderennen.

Royal Ascot ist zwar ein Pferderennen. Beim Ladies Day spielen die Vierbeiner aber nur eine Nebenrolle. Viel wichtiger sind nämlich die Hüte der Damen. Und so legen sich Jahr für Jahr sämtliche Besucherinnen ins Zeug auf der Suche nach der ausgefallensten Kopfbedeckung. Dieses Jahr feierte Royal Ascot sein 300. Jubiläum – das erfordert besonders kreative Maßnahmen!

Klicken Sie sich durch die verrücktesten Hüte von Royal Ascot (17 Bilder).

Queen Elizabeth II., die das Rennen 2011 eröffnete, hielt sich hingegen vornehm zurück. Sie trug eine Art Zylinder in Pistazie mit pinkfarbenem, geflochtenen Hutband. Auch Prinzessin Beatrix, die jüngst mit einer ausgefallenen Hut-Kreation auf der Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton aus der Reihe tanzte, setzte diesmal lieber auf Understatement mit einem nudefarbenen breitkrempigen Hut.

Gut behütet mit dem iPhone

Die übrigen Besucher hingegen tobten sich so richtig aus: Zwei Damen erschienen mit grünen Hüten, auf denen mehrere iPhones beziehungsweise ein iPad zu sehen war. Überdimensionale Perücken, Enten oder riesige Blumen waren ebenfalls angesagt. Denkt da noch einer an die Pferde? Und ob, denn dieses Jahr schlagen die Vierbeiner zurück: Hut-Designer Stephen Jones entwarf für Rennpferd Ambers einen Hut, der an Audrey Hepburn in „My Fair Lady“ erinnern soll. Dazu fällt uns nur eins ein: Die spinnen, die Briten.

Zarter Trendlook: Tipps auf COSMOPOLITAN Online >>

Mode: Tolle Kleider auf SHAPE Online >>

Kategorien: