Ganz einfach gebräunt mit Selbstbräuner

selbstbraeuner artikel
Mit Selbstbräuner kriegen Sie ganz einfach gebräunte Beine
Foto: Istock

Jetzt ist der Sommer da! Und mit ihm kurze Shorts und Kleider. Damit das entspannt wird, greifen Sie doch jetzt schon zum Selbstbräuner aus der Tube. Selbstbräuner ist einfach und ungefährlich im Gegensatz zum Solarium. Wir verraten Ihnen, wie Sie Selbstbräuner richtig anwenden und was Sie beachten sollten.

Sprühen oder cremen?

Es gibt Selbstbräuner als Creme, Milch oder zum Sprühen. Einige sind bereits getönt, andere farblos. Jeder tönt die Haut individuell anders, mal heller, mal dunkler, darum sollten Sie zunächst lieber eine kleine Größe zum Ausprobieren kaufen.

Den früher so typischen unangenehmen DHA-Geruch (Abkürzung für Dihydroxyaceton, der wesentliche Wirkstoff im Selbstbräuner) den gibt es übrigens nicht mehr. Heute wird der leicht muffige Geruch von raffinierten Parfum-Zusätzen überdeckt.

So wenden Sie Selbstbräuner richtig an

Peeling: Am Tag vor der Anwendung nutze ich ein intensives Peeling. Vor allem im Gesicht ist das sinnvoll. Am Körper sollten Ellbogen und Knie besonders gepeelt werden, denn die sind stärker verhornt als andere Partien. Danach die Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit pflegen, damit diese möglichst viel der künstlichen Bräune aufnehmen kann.

Getönter Selbstbräuner: Am einfachsten ist es, getönten Selbstbräuner anstatt farblosen zu nutzen, denn so können Sie genau sehen, wo Sie eventuell schon ein bisschen zu viel aufgetragen haben.

Ellbogen, Knie aussparen: Auch wenn diese Partien schon vorher gepeelt wurden - hier besser weniger auftragen, denn sonst sind Knie und Ellbogen hinterher zu dunkel.

Direkthilfe: Partien, die zuviel abbekommen haben direkt mit einem feuchten Wattepad abtupfen, so kann man größere Flecken vermeiden.

Extra-Tipp:

Verhindert verfärbte Augenbrauen: Nach dem Auftragen des Selbstbräuners kurz mit einem Wattestäbchen über die Brauen rubbeln. Gegen die Wuchsrichtung!

Was ist mit dem Rücken? Ohne fremde Hilfe ist es nicht leicht, wenn Sie Milch, Gel oder eine Creme benutzen. Bitte Sie also die beste Freundin oder den Partner um Hilfe.

Kategorien: