Ganz plötzlich Prinzessin

prinzessin tessy von nassau gettyx800

Foto: GettyImages

Palastgeflüster

Verfolgt man im Fernsehen die Eskapaden des Zsa-Zsa-Gabor-Gatten Frederic von Anhalt (66) könnte man meinen, man brauche nur einen Batzen Geld auf den Tisch zu legen, um Prinz zu werden. Aber es geht auch anders – nach guter alter Tradition, ohne Euro-Einsatz!

So geschehen in einem kleinen Nachbarland von uns. Dort hat Henri (54), seines Zeichens Großherzog von Luxemburg, seine Schwiegertochter Tessy Antony (23) in den Adelsstand erhoben.

Doch warum erst jetzt und nicht schon bei der Hochzeit? Aus gutem Grund: Als der Großherzogssohn Louis (22) sich in Tessy verliebte, waren beide noch keine 20. Baby Gabriel (3) kam außerehelich zur Welt. Nicht ganz die feine Art.

Inzwischen aber ist das Paar untadelig verheiratet und hat ein zweites Kind. Da meinte Henri wohl, es sei Zeit, die junge Frau nun auch zur Prinzessin zu befördern.

Kategorien: