Gartengestaltung für einen schönen Garten

gartengestaltung

Florale Eyecatcher

Wo ein Garten ist, dürften Pflanzen ebenso zu finden sein wie Blumen. Um das geliebte Outdoor-Areal richtig schön in Szene zu setzen, braucht es einige Ideen zum Bepflanzen, Eintopfen, Dekorieren und Co.

Florale und pflanzliche Eyecatcher sind in der warmen Jahreszeit gefragter denn je. Für eine passende Gartengestaltung mit Pepp empfehlen wir folgende Do-it-yourself- Gartenideen zum Nachmachen. Auch wer denkt, dass er einen weniger grünen Daumen hat, ist herzlich eingeladen, sich die Inspirationen einmal anzuschauen. Denn sie sind leicht und easy umzusetzen. Hopp, hopp nach draußen!

Gartenaccessoires am Korb

Wohin mit den nützlichen Accessoires für den Garten? Am besten ist es, wenn immer alle Utensilien beisammen aufgehoben werden. Eine kleine Tasche am Blumenkorb schafft Abhilfe.

Materialbedarf:Wachstücher in 3 verschiedenen Mustern, Korb, Maßband, Schere, Stecknadeln, Nähmaschine und passendes Garn, Handtacker

Anleitung:1. 2 gleich große Wachstuchstreifen zuschneiden: Länge der Innen- und Außenseite des Korbes addieren, dazu kommen noch 2 cm Nahtzugabe; Breite vom Henkel bis kurz vor der Ecke ausmessen + 2 cm Nahtzugabe.2. Alle Seiten säumen (je 1 cm).3. Auf den einen Streifen wird eine Tasche genäht: Das Wachstuch in gewünschter Breite und Höhe mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Die obere Kante umnähen, die anderen Seiten nach innen umschlagen. Die Tasche am Wachstuchstreifen feststecken und annähen.4. Für die Schlaufe am zweiten Wachstuchstreifen einen Streifen in gewünschter Höhe und Breite mit 1 cm Nahtzugabe ausschneiden. Die obere und untere Kante nach hinten umnähen, die anderen beiden Seiten nach innen umschlagen. Die Schlaufe am Wachstuchstreifen feststecken und annähen.5. Um 2 Schlaufen zu erhalten, in der Mitte senkrecht darübernähen.6. Damit das Utensilo nicht verrutscht, die Innenseite festtackern.

(Gartenschere und Schaufel: shabby und chic, Antiquitäten, Infos + Onlineshop: www.shabbyundchic.de. Gartenstuhl: Octopus, ca. 275 Euro)

Regenrinnen mal anders

Normalerweise sind Regenrinnen dazu da, dem Wasser einen geregelten Abfluss zu garantieren. Klar, das wissen wir. Aber jetzt haben die halbrunden Alleskönner einen weiteren Job angenommen...

Materialbedarf:3 Regenrinnen, ca. 50 cm lang (Baumarkt), 6 Endkappen für die Regenrinnen (Baumarkt), weiße Sprühfarbe (MTN 94 white, www.mtn-shop.de), 2 Seile/Taue (jeweils ca. 1,60 m lang), 2 Wandhaken, Blumenerde, ca. 11 kleine Pflanzen (z. B. Erdbeere, Bartnelken, Nelken, Celosia)

Anleitung:1. Die Endkappen auf die Regenrinnen stecken und alles mit weißer Sprühfarbe ansprühen. Farbe gut trocknen lassen.2. Die beiden Seile jeweils doppelt legen und in 3 gleichmäßigen Abständen (ca. 30 cm) einen Knoten machen, um 3 Schlaufen zu erhalten.3. Die Seile an Wandhaken hängen (Abstand ca. 30 cm).4. Die Regenrinnen mit Erde befüllen und die Pflanzen hineinsetzen.5. Die befüllten Regenrinnen in die Schlaufen der Seile legen.

Charmante Hochstapler

Dass die meisten Blumen und Pflanzen in die Höhe wachsen, ist uns bekannt. Aber dass die Übertöpfe es jetzt ihren Bewohnern nachmachen, hätte wohl keiner gedacht.

Materialbedarf:3 Übertöpfe (ca. 35, 21 und 11 cm), weiße Sprühfarbe (MTN 94 white, www.mtn-shop.de), graue Acrylfarbe, Sprüh-Klarlack (Baumarkt), ca. 12 Pflanzen (z. B. Löwenmäulchen, Celosia, Kalanchoe, Bartnelke), Bleistift, dünner Pinsel

Anleitung:1. Alle Übertöpfe mit der weißen Farbe ansprühen und gut trocknen lassen.2. Mit dem Bleistift z. B. einen Schmetterling und eine Libelle auf die Töpfe zeichnen und mit der grauen Acrylfarbe nachmalen. Trocknen lassen.3. Zur Versiegelung die Töpfe zum Schluss komplett mit Klarlack einsprühen.4. Erde in die Töpfe füllen, diese dann aufeinandersetzen. Blumen einpflanzen und angießen.

Neue Funktion für alte Gegenstände

Aufgepasst, ein Küchensieb sucht ein neues Zuhause. Wünsche fürs neue Heim: großzügiger Raum, unter freiem Himmel, grüne Mitbewohner. Gesucht, gefunden, so schnell kann's gehen!

Materialbedarf:Altes Küchensieb mit Griffen, Folie oder Müllsack, Blähton, Blumenerde, je 1 weiße und orangefarbene Pflanze (Schneeflöckchen oder Elfenspiegel), ca. 160 cm Tau (z. B. von tauwerk.de), Schere

Anleitung:1. Das Küchensieb mit zurechtgeschnittener Folie oder einem Müllsack auslegen.2. Um Staunässe zu vermeiden eine Schicht Blähton auf den Boden geben und etwas mit Erde befüllen.3. Die Blumen aus den Töpfen nehmen, in das Sieb setzen, mit Erde befüllen, leicht festdrücken und etwas angießen.4. Das Tau in zwei gleich lange Stücke schneiden, diese dann jeweils durch die Griffe fädeln und die 4 Enden dann miteinander verknoten.

Kreative Verzierung

Garten-Fans schmücken ihre grünen Freunde gerne mit bunten Webbändern. Verwenden Sie doch Ihre Lieblingsfarbe...

Materialbedarf:Verschiedene Webbänder (Stoffabteilung; Bastelladen), Stecknadeln, Styroporkugel ca. 10 cm (Bastelladen), Holzstab ca. 0,5 cm (Bastelladen), Blumen im Topf (z. B. Buchsbaum), Schere

Anleitung:1. Die Webbänder in ca. 15 cm lange Streifen schneiden.2. Je ca. 3 Streifen zusammennehmen, zu einem Kreis formen und mit einer Stecknadel an die Styroporkugel stecken. Diesen Vorgang wiederholen, bis die gesamte Kugel bedeckt ist.3. Den Holzstab in die Kugel stecken.4. Zur Zierde ein Stück Band um den Holzstab knoten. Stab in den Blumentopf stecken.

Lesen Sie auch: 20 schöne und kreative Gartenideen

Mehr Ideen gibt’s im WOHNIDEE-NEWSLETTER und auf FACEBOOK

Kategorien: