Gartenparty: Deko zum Selbermachen

gartenparty deko

Foto: deco&style

Süßes Landleben

Wer träumt nicht vom idyllischen Einklang mit der Natur? Dieses Gefühl kann man leicht in seinen Garten zaubern – mit selbst gemachter Deko für den gedeckten Landhaustisch.

Foto oben: Sobald ein laues Lüftchen bei der Gartenparty weht, schunkeln die Lampions fröhlich hin und her. Auf dem Tisch sorgen eine karierte Decke sowie ein lockerer Strauß für typisches Country-Flair. Wunderschön, diese Deko!

Karierte Tischdecke „Ida Blue“, 150 x 150 cm, ca. 58 €; Geschirr „Fay White“: GreenGate. Ähnlich gesehen: Zuglaternen, weiß, je ca. 2 €: Deko Manufaktur

Schutzhaube

Schutzhaube? Insekten müssen draußen bleiben: Dank der großen Fliegenhaube haben Wespen und Co. keine Chance auf Zugang zu den Leckereien. Hübsch wird die Abdeckung zum Selbermachen durch Stickereien, Schleifchen und Litzen. Wie diese genau angebracht werden, erfahren Sie HIER

Lichteffekte

Durch die Korbwindlichter wird der Kerzenschein sanft gebrochen. Weiße Spitzenborten (Kurzwaren) machen die Körbe noch etwas romantischer für die Gartenparty. Man näht sie mit ein paar lockeren Stichen einfach zusammen. Dazu noch ein, zwei violettfarbene Satinbänder drumherum wickeln und Teelichter im Glas hineinstellen. Tipp: Um unliebsamen Mückenbesuch an lauen Sommerabenden zu vermeiden, können Sie Zitronella-Kerzen in die Windlichter setzen. Deren für uns angenehmer Duft hält die Plagegeister auf Distanz.

Liegewiese

Im praktischen Utensilo haben Sie Lieblingslektüre und Sonnencreme stets griffbereit. Dafür Wachstuch auf 112 x 47 cm Größe zuschneiden, Kanten je zweimal 1 cm umschlagen und säumen. Aus Stoff je zwei Rechtecke à 24 x 19 cm und 14 x 15 cm zuschneiden. Kanten ca. 0,5 cm umschlagen, bügeln und die oberen Kanten versäubern. Je ein großes und ein kleines Stoffrechteck an beiden Enden des Wachstuchs als Taschen aufnähen.

Verkehrte Welt

Was kommt dabei heraus, wenn man eine Zinkwanne auf den Kopf stellt? Ein 1a-Beistelltisch, der auch als Hocker genutzt werden kann. Und so wird’s gemacht: Rankenschablone (Bastelladen) mit Malerkrepp auf der Wanne fixieren. Acrylfarbe mit einem Schwämmchen auftupfen, trocknen lassen. Anleitung für das Sitzkissen gibt's HIER

Schwärmerei

An heißen Tagen freut sich jeder über ein kaltes Getränk. Mit Schmetterlingen am Strohhalm wird’s auch noch lustig. So geht’s: Falter aus dem Kreativbogen (dem Heft beigelegt) lösen, evt. zur Verstärkung auf Fotokarton kleben und ausschneiden. Die Falter mit dem Cutter zweimal einschneiden, Strohhalm durchschieben.

Appetizer

An heißen Tagen freut sich jeder über ein kaltes Getränk. Mit Schmetterlingen am Strohhalm wird’s auch noch lustig. So geht’s: Falter aus dem Kreativbogen (dem Heft beigelegt) lösen, evt. zur Verstärkung auf Fotokarton kleben und ausschneiden. Die Falter mit dem Cutter zweimal einschneiden, Strohhalm durchschieben.

Alle Bilder: deco&style

Kategorien: