Gartentipps: So machen Sie Ihre Pflanzen winterfest

garten winterfest
Damit Sie auch im kommenden Frühling was von Ihren Pflanzen haben, sollten Sie sie ausreichend vor Frost und Kälte schützen.
Foto: deco&style

Geschützt vor Frost

Die Tage werden kürzer und es dauert nicht mehr lange bis der erste Frost kommt. Höchste Zeit unsere Garten- und Balkonpflanzen winterfest zu machen.

Damit Pflanzen im Winter draußen überleben können, müssen sie natürlich winterfest sein. Für jede Pflanzen bedeutet die kalte Jahreszeit aber dennoch Stress, daher gilt es sie zu schützen, damit sie im Frühling wieder in voller Blüte erstrahlen können.

Wurzeln vor Frost schützen

Der erste Schritt um Pflanzen winterfest zu machen, besteht darin abgestorbene Bestandteile wie Äste abzuschneiden, damit das Gewächs hier nicht zu viel Energie investiert. Dann ist es besonders wichtig die Wurzeln richtig abzudecken. Stroh, Rindenmulch oder Herbstlaub helfen dabei, die empfindlichen Pflanzenteile vor Kälte und Frost zu schützen . Kübelpflanzen die winterhart sind, sollte der Topf mit Vlies, Kokosmatten oder Luftpolsterfolie eingepackt werden.

Auch Bäume sollten winterfest gemacht werden. Boden und Stamm am besten mit Matten oder Jute vor der Kälte schützen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Pflanzen sollten nicht zu früh abgedeckt werden, denn die kühleren Tage helfen ihnen zur Ruhe zu kommen und sich auf den Winter vorzubereiten. Außerdem werden sie abgehärtet und damit besser auf den Frühling vorbereitet, wenn es nach den ersten warmen Tagen noch zu Nachtfrost kommt.

Pflanzen die nicht winterhart sind, sollten frostfrei im Keller oder auf dem Dachboden eingelagert werden. Regelmäßiges Gießen nicht vergessen.

Zwei Varianten um Ihre Pflanzen winterfest zu machen

Mit Draht und Laub

Das brauchen Sie: Topfpflanze, Hasendraht, Seitenschneider, Draht und Laub

So einfach geht's: 1. Topfpflanze auf einen Tisch stellen, Hasendraht ausrollen und locker um die Topfpflanze legen. 2. Hasendraht zuschneiden und mit ca. 5 cm großen Drahtstücken die Maschen miteinander verbinden, so dass ein "Zylinder" entsteht. 3. Den gesamten Zylinder mit Laub füllen.

Mit Luftpolsterfolie und Jute

Das brauchen Sie: Pflanze im Topf, Luftpolsterfolie, Jutestoff 85 x 80 cm und Stoffschere

So einfach geht's: 1. Topf der Pflanze mit Luftpolsterfolie einschlagen. 2. Ein 5 x 80 cm langes Stück Jute zuschneiden. 3. Großes Stück Jute ausbreiten und den Topf mittig daraufstellen. 4. Topf mit Jute einschlagen und mit dem zuvor abgeschnittenen Streifen festbinden.

Kategorien: