Gebleichte Augenbrauen: Der No Brow-Trend

gebleichte augenbrauen
Nein, hier fehlt nichts! Die Augenbrauen sind bloß gebleicht.
Foto: Getty Images

Nach den breiten Brauen jetzt der No Brow-Trend

Buschige Brauen waren der Hingucker der letzten Saisons. Jetzt macht ein neuer Look von sich Reden: der No Brow-Trend. Wie gebleichte Augenbrauen für Aufsehen sorgen - und wie Sie auch ohne Färben beim Trend mitmachen können.

"Alles ist Kunst“, verkündete Joseph Beuys einst überschwänglich. Doch wenn alles Kunst ist, dann ist gleichzeitig nichts Kunst. So ähnlich hält es sich derzeit auch mit Augenbrauen : Wenn alles plötzlich üppig und buschig ist, wird die breite Braue irrelevant.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sich ein neuer Augenbrauen-Look durchsetzt und seinen buschigen Vorgänger vom Trend-Thron stößt. Ein Anwärter? Der No Brow-Trend, also gebleichte Augenbrauen, die nach dem Wunsch nach natürlich haarigen Brauenbalken dem herrschenden Schönheitsideal eine 180-Grad-Wendung verpassen.

Hier geht's nicht um die zu feinen Linien überzupfter, präziser Bögen, die für Dekaden das Beauty-Bild zeichneten. Bei dem No Brow-Trend werden die Augenbrauen gebleicht - oder für weniger Mutige übermalt.

Wer jetzt sagt "Augenbrauen bleichen? Nicht mit mir!", denkt nur mal an den Beginn der buschigen XL-Brauen zurück. Genau wie die High-waisted Jeans ihren Weg zurück in unsere Kleiderschränke fand, könnte auch der anfangs eher gewöhnungsbedürftige No Brow-Trend sich durchsetzen. Und jetzt, wo wir alle unser Augenbrauen-Gel, die passenden Stifte und Puder zusammenhaben, wäre es nur typisch, dass wir das alles gar nicht mehr brauchen.

Wer sich erst einmal langsam an gebleichte Augenbrauen rantasten möchte, hat Glück. Denn selbst für den Supertrend in Platinblond gibt's eine Fakevariante: einfach mit hautfarbener Mascara die Brauen tuschen. Alternativ eine Foundation sowie einen Concealer oder ein Brauen-Gel, das ein oder zwei Farbtöne heller ist, als die eigene Haarfarbe, verwenden.

Wildwuchs, getrimmte oder gebleichte? Nie war es schwerer, sich für einen Brauenlook zu entscheiden . Müssen Sie auch gar nicht. Mit den richtigen Tools & Tipps können Sie täglich Ihren Look verändern.