Geldgeschenke basteln: Kreative Ideen für jeden Anlass

geldgeschenke basteln start
Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

 

Ob Konfirmation, Hochzeit oder Geburtstag - so machst du kreative Geldgeschenke

"Und was wünschst du dir?" - "Geld!" Perfekt! Mit diesen Ideen macht ihr richtig kreative Geldgeschenke, die beim Empfänger garantiert für große Augen sorgen.

Geld im Umschlag - gääääähn!

Nein, zu so besonderen Anlässen wie Geburtstag, Konfirmation oder Hochzeit sollen unsere Geldgeschenke ausgefallen und kreativ aussehen. Dafür haben wir hier ein paar Ideen für euch gesammelt.

 

 

Kreative Gedgeschenke basteln - so geht's!

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

1. Geldgeschenke per Schiff

"Schiffchen schaukel, fahr nach Süden..." Ein Freund oder eine Freundin reist gerne? Oder ist ein echtes Küstenkind und freut sich über alles, was mit Wind und Wasser zu tun hat? Dann sit das genau das Richtige!

Das brauchst du:

  • Kleine Äste
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • 2 kleine Treibholzstücke
  • Geldschein
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • Stoffrest
  • Sand (z. B. Vogelsand)
  • Schale order kleine Wanne
  • Muscheln/Seestern
  • Nähgarn
  • Nähnadel
  • Schere

So geht's:

1. Die Äste mit Hilfe von Heißkleber auf die Treibholzstücke kleben.

2. Den Geldschein um den Mast falten und mit Klebestreifen fixieren.

3. Den Stoffrest um den zweiten Mast legen und mit Nadel und Faden grob zusammennähen.

4. Sand in die Schale füllen, Muscheln und die beiden Schiffchen darauf arrangieren.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

2. Mehr als heiße Luft

BäBÄÄÄHM! In diesen Luftballons steckt mehr als Luft!

Das brauchst du:

  • Luftballon
  • Geldscheine
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • Papier
  • Filzstifte mit dicker Mine in Rot und Schwarz
  • Transparenten Luftballon in Rosa
  • Kariertes Geschenband
  • Schere

So geht's:

1. Geldscheine zusammenrollen und mit Klebeband fixieren.

2. Am Computer verschiedene Sprüche in Versalien setzen, um den Comiccharakter zu unterstreichen. Ausdrucken.

3. Die Sprüche in Comicblasenform ausschneiden. Mit Filzstift umranden.

4. In den Luftballon die Geldscheine stecken, dann aufpusten und zuknoten.

5. Um den Knoten das Geschenkband binden.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

3. Erste Schritte in Richtung Schuhtick

Perfekt für die nächste Babyshower-Party, denn: Zukünftige Eltern können Geldgeschenke immer gut gebrauchen. So viel muss angeschafft werden für den kleinen Engel...

Das brauchst du:

  • Fotokarton
  • Geschenkschachtel aus Karton (Kaufhaus)
  • Klebestift (z. B. von Pritt)
  • Strohseidenpapier in Rosa (Kaufhaus)
  • Geldscheine
  • Dekodraht in Pink (Bastelladen)
  • Babyschuhe (z. B. von H&M)
  • Bleistift
  • Schere

So geht's:

1. Karton von außen nach Belieben dekorieren und bekleben.

2. Die Schachtel mit Strohseidenpapier auslegen.

3. Geldscheine aufrollen, mit Dekodraht umwickeln und an den Baby-Schühchen befestigen.

4. Schuhe in den Karton stellen.

 

Zwischendurch ein kleines Extra: Herz zu verschenken!

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

4. Zwitscher dir doch einen

Wenn die Kinder flügge werden, oder auch einfach um den Frühling zu feiern (zum Beispiel zu einer Konfirmation): Geld passt immer.

Das brauchst du:

  • große weiße Deko-Taube (Bastelladen)
  • Geldschein
  • Fixogum-Kleber (wieder abnehmbar)
  • Deko-Nest (Bastelladen)
  • Wachteleier (Bastelladen)
  • etwas Blumendraht
  • einige Kirschzweige

So geht's:

1. Federschwanz vorsichtig aus der Taube herausziehen.

2. Geldschein quer ziehharmonikaförmig falten und in der Mitte knicken.

3. Schein vorsichtig in die verbliebene Öffnung schieben. Ggf. mit etwas Kleber fixieren.

4. Taube und Nest mit Draht an einem der Zweige befestigen.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

5. Ich packe meinen Koffer...

Das Geld ist nur eine kleine Beigabe zu vielen anderen kleinen Geschenken? Dann ist dieser kleine Koffer ideal.

Das brauchst du:

  • bunt gemusterte Stoff- und Bandreste
  • Nähmaschine mit passendem Garn
  • 1 Blatt Papier in DIN A 4 nach Wahl
  • Geldscheine
  • kariertes Geschenkband (Bastelladen)
  • Fixogum-Kleber (wieder abnehmbar)
  • Köfferchen (Bastelladen)
  • elastisches Rüschenband
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von Tesa)
  • Bleistift
  • Schere

So geht's:

1. Auf die Stoffreste die Buchstaben B,R,T,H,D,Y zeichnen und ausschneiden.

2. Buchstaben zusammensetzen und mit der Nähmaschine auf den Papierbogen steppen. Dabei nicht vergessen, Platz für das I and das A zu lassen.

3. Einen Geldschein zum I rollen und mit dem schmalen Geschenkband zusammenbinden. Mit Fixogum Kleber befestigen.

4. Für das A Geldschein der Länge nach im Ziehharmonika-Effekt falten, in der Mitte umknicken und ebenfalls mit Fixogum befestigen.

5. Papierbogen mit Fixogum in den Kofferdeckel kleben, dafür die Ecken abrunden.

6. Das elastische Band um den Papierbogen herumlegen und mit Hilfe des doppelseitigen Klebebandes befestigen.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

6. Gute Reise

Eine kleine Finanzspritze für eine Reise auf der großen runden Welt? So verpackst du sie kreativ!

Das brauchst du:

  • Fotokarton in verschiedenen Blautönen
  • Alleskleber (z. B. von Pritt)
  • Geldscheine
  • Transparentpapier
  • schwarzer Stift
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • Zahnstocher
  • Bleistift
  • Schere

So geht's:

1. Aus blauem Fotokarton einen Kreis zuschneiden, der in den Boden des Glases passt.

2. Mit einem Stift Wellen auf Fotokartons in unterschiedlichen Blautönen zeichnen und ausschneiden. Diese überlappend auf den Kreis kleben und an den Seiten die Kreisrundungen nachschneiden.

3. Aus den Geldscheinen kleine Boote falten.

4. Aus Transparentpapier Fähnchen schneiden, beschriften und mit Klebestreifen an einen Zahnstocher kleben.

5. Die Fähnchen mit Klebestreifen an die Boote kleben.

Requisite:
Glas: Ähnlich gesehen bei Butlers; 19,90 Euro

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

7. Lass es sprießen!

So wunderschön und es passt wirklich zu ALLEN Anlässen: Umzug, Geburtstag, Hochzeit...

Das brauchst du:

  • Geldscheine
  • Nähgarn
  • Klebestreifen (Tesa)
  • Kirschzweige
  • Topfpflanze (hier: Schachbrettblume)
  • Übertopf
  • Myrtendraht
  • Rosenschere

So geht's:

1. Die Scheine zu einer Ziehharmonika falten in der Mitte mit Garn zusammenbinden.

2. Zu einem Kreis auseinanderziehen und mit Klebestreifen an den Kanten zusammenkleben.

3. Kirschzweige mit der Rosenschere kürzen und in die Topfpflanze stecken.

4. Die Geldblüten mit Garn oder Myrtendraht an den Zweigen befestigen.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

8. Prall gefülltes Portmonee

Ein Portmonee soll man dem Aberglaube nach niemals leer verschenken. Erst Recht nicht ein so schönes wie dieses.

Das brauchst du:

  • Fotokarton in Hellgrün
  • Fotokarton in Hellblau
  • Transparentpapier in Rosa
  • Gemustertes Geschenkpapier
  • Klebstoff
  • Schwarzer Stift
  • Schere
  • Lineal

So geht's:

1. Einen Fotokarton in DIN A6 zuschneiden und in der Mitte falten, so dass eine Klappkarte entsteht.

2. Als Taschen zwei unterschiedlich große Stücke Papier auf die rechte Seite kleben.

3. Einen kleinen Umschlag basteln und auf die linke Seite kleben.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

9. Geldregen

Ein Wolken-Portmonee sorgt für einen Geldregen - hach, wie schön! Und in seiner kleinen schlanken Form ist es ideal für die kleine Party-Handtasche...

Das brauchst du:

  • Stoff (Walkloden)
  • Reißverschluss (12 cm)
  • Nähgarn in Wei§
  • Nähmaschine
  • Schere

So geht's:

1. Mit einem Bleistift zwei identische Wolkenformen mit einer geraden Kante auf den Stoff zeichnen und ausschneiden.

2. Stoffe rechts auf rechts legen und an der geraden Kante einen Reißverschluss einnähen.

3. Kanten mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammennähen.

4. Reißverschluss öffnen und Stoff wenden.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

10. Das süße Geld

So einfach und schnell gemacht: So "süß" könnt ihr eure Geldgeschenke last-minute verpacken!

Das brauchst du:

  • Papier (farbig oder gemustert)
  • Geldschein
  • Motivstanzer oder -Schere
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • Schokoladentafeln
  • Geschenkband
  • Schere

So geht's:

1. Das Papier mit ca. 2 cm Zugabe an jeder Seite auf die Größe des gewünschten Geldscheins zuschneiden.

2. Die Ränder mit Motivstanzern verzieren.

3. Die Banderole mit etwas transparentem Klebeband auf der Rückseite der Schokoladentafel festkleben.

4. Den Schein ebenfalls mit etwas Klebeband fixieren und aus Geschenkband eine Schleife binden.

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

11. Flatterhaft

So eine zauberhafte Idee, die garantiert für Begeisterung beim Beschenkten sorgt - und das nicht nur wegen des Geldes...

Das brauchst du:

  • Glasglocke (z. B. von Miss Etoile)
  • Kartonpappe
  • Jute
  • Schmetterlingsglanzbilder (Bastelladen)
  • Klebestreifen (z. B. von tesa)
  • Blumensteckdraht (Bastelladen)
  • Geldscheine
  • Maßband
  • Zirkel
  • Bleistift
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Drahtzange/Seitenschneider

So geht's:

1. Den Umfang der Glasglocke ausmessen und auf den Karton übertragen. Einen ca. 10 mm kleineren zweiten Kreis hineinzeichnen. Karton entlang dieser Linie ausschneiden, in Jute einschlagen und Jute auf der Unterseite mit Stecknadeln feststecken.

2. Die Schmetterlinge mit Klebestreifen an den Steckdraht kleben.

3. Die einzelnen Steckdrähte mit der Zange auf die gewünschte Länge kürzen.

4. Die Drähte durch die Jute in den Karton stechen.

5. Geldscheine zu einer Ziehharmonika falten, die Mitte des Geldscheines mit Draht fixieren und den Schein wieder auffächern. Geldschein ebenfalls in den Karton stecken.

6. Die Glasglocke vorsichtig darüberstülpen.

Requisite:
Glasglocke House Doctor: ab 21,90 Euro über www.geliebtes-zuhause.de

 

Foto: Redaktion deco&style, Hamburg

12. Vielen Dank für die Blumen

Hier muss man schon ganz genau hinsehen, so perfekt passen sich die Blumen aus Geldscheinen den echten Blumen an. Das ist doch mal ein wirklich wertvoller Blumenstrauß.

Das brauchst du:

  • Geldscheine (3 Scheine pro Blüte)
  • Steckdraht
  • farbiges Wollgarn
  • Pompon-Set (z. B. von Prym; Handarbeitsgeschäft/Kurzwaren, ca. 5,29 Euro)
  • gebundener Blumenstrauß
  • Schere

So geht's:

1. Beide äußere Enden des Geldscheins etwa 1 cm nach innen klappen.

2. Die Ecken so weit nach innen klappen, dass sich die beiden Ecken der Enden berühren und eine Spitze an jeder Seite des Scheins bildet.

3. Die länglichen Seiten von oben und unten zur Mitte klappen.

4. Den Schein der Breite nach nochmals falten.

5. Je drei solche Schiffchen zusammenlegen, in der Mitte mit Draht umwickeln und einen längeren Stiel nach unten stehen lassen.

6. Die sechs Blütenblätter auffalten, dass sie eine Blume bilden.

7. Aus dem farbigen Garn Mini-Pompons machen. Für die Pompons jeweils 2 kleine Halbkreise der Pomponschablone laut Packungsanleitung ausreichend mit Wolle umwickeln. Beide bewickelten Hälften zusammenstecken und mit der Schere die Wolle seitlich aufschneiden. Einen Wollfaden zwischen den Schablonenseitenhindurchführen und in der Mitte strammzusammenknoten, so dass sich die Wolle zum Pompon aufstellt. Faden lang lassen. Pomponschablonenteile entfernen und die Wollkugel evtl. mit der Schere leicht frisieren, d. h. die Fäden gleich lang schneiden. Am überstehenden Faden in der Mitte der Geldscheine festbinden.

8. Die Geldscheinblumen in den echten Blumenstrauß stecken.

 

Die bunte Welt von Wunderweib.de gibt es jetzt auch bei WhatsApp! Abonniere hier Deinen WhatsApp-Newsletter >>

ww5

Kategorien: