Gemischte Sauna = gemischte Gefühle

gemischte sauna gemischte gefuehle

Heute im Fitness-Studio

Kurioses, Witziges, Trauriges - über das Verhalten von Menschen im Fitness-Studio

Es ist nicht zu leugnen: Fitness-Studios erleben seit einiger Zeit einen regelrechten Boom. Doch als Ort der Selbsterkenntnis werden sie, wie ich finde, nach wie vor unterschätzt. Hier habe ich nicht nur meine körperlichen Unzulänglichkeiten auf schmerzhafte Weise erfahren, sondern auch erlebt, wie schnell der BMI (Body Mass Index) zur alles bestimmenden Maxime im Leben werden kann. Sehr aufschlussreich finde ich es aber auch, hier andere Menschen in Aktion zu beobachten.

So habe ich gelernt, dass Männer im Workout-Rausch - ähnlich wie nach erhöhtem Alkoholkonsum - bisweilen von Anfällen akuter Selbstüberschätzung heimgesucht werden. Anders ließe sich nicht erklären, wie ein Typ Sorte "unspektakulärer Übervierziger", der gerade noch nach dem dritten Klimmzug wie ein abgehangener Aal an der Stange baumelte, sich plötzlich an die gut aussehende Blondine Marke "makelloses Model" wendet mit dem Spruch: "Bei so ner schönen Frau muss einem ja der Atem stehen bleiben. Ansonsten bin ich aber sehr ausdauernd. Wie wär's mit einem Probetraining"? Die Resonanz der Schönen war übrigens vernichtend.

Auch ich wurde schon Opfer absurder Anmach-Attacken. Besonders die Sauna scheint ein bevorzugter Ort für paarungswillige Männer zu sein, vielleicht weil sie denken, die Hitze mache die Frauen zu willenlosen Wesen. Dabei stand auch ich dem Dampfbad-Besuch erst positiv gegenüber, denn schließlich kauft man hier zumindest anatomisch gesehen die Katze nicht im Sack. Als ich dann aber neulich von einem dicklichen Dauerredner mit Witzen unterhalb der nicht vorhandenen Gürtellinie belästigt wurde, während er mir in Rekordzeit mit den Augen das Handtuch auszog, änderte sich meine Meinung schlagartig. Seither stehe ich der gemischten Sauna mit ebenso gemischten Gefühlen gegenüber. Außerdem würde mich interessieren, wieso Männer in der Sauna oft undefinierbare Stöhnlaute von sich geben. Sollte es sich dabei um primitives Balzverhalten männlicher Primaten im Schwitzkasten handeln?

Liebe Flirt-Aktivisten unter Volldampf, was animiert euch zu diesen Anbandel-Aktionen, die in ihrer Mischung aus verschwitzter Unattraktivität und gesteigertem Größenwahn großteils zum Scheitern verurteilt sind? Wäre es nicht sinnvoller, eueren Armumfang statt euerer Abblitzquote zu steigern? Immerhin: Mein Sauna-Casanova hat sich dann noch bei mir für seinen Auftritt entschuldigt - was beweist, dass sich das Fitness-Studio bestens zum Trainieren der Selbsterkenntnis eignet.

Heute im Fitness-Studio: Alle Folgen im Überblick >>

Kategorien: