"Germany's Next Topmodel"-Casting 2011

germanys next topmodel1

Genauer unter die Lupe genommen

Wo kommen all die hübschen Mädchen her, fragten wir uns schon oft vor dem Fernseher. Jetzt stand das „Germany’s Next Topmodel“-Casting in Hamburg an und wir wollten auch dabei sein, wenn Heidi ihr Topmodel 2012 sucht. Was lassen sich die Kandidatinnen Verrücktes einfallen, um aus der Model-Menge hervorzustechen? Wittern wir hier schon den ersten Skandal, noch bevor die Staffel überhaupt angefangen hat? Und: Rennen tausend Anwärterinnen in die Hotel-Lobby oder herrscht gähnende Leere?

Nichts da. Schnell wurden wir auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Von Frau Klum war schon mal weit und breit keine Spur, denn die aalte ihren süßen Modelhintern, wie wir später erfuhren, gerade auf Sardinien. Gut 300 hochgewachsene Mädchen reihten sich dennoch brav auf. Keine schrägen Vögel, keine Star-Allüren, kein Tamtam. Besänftigt wurden wir nur durch sexy High-Heels, knappe Hot-Pants und kurze Kleider .Ungepflegte Füße , Make-up-Ränder, perlmutt-glänzende Lippen und Mädchen mit Feuermelder-Teint stießen nicht jedoch nicht nur uns übel auf, sondern auch Thomas Rath . Der Germany's Next Topmodel -Juror, der sich nebst Kamerateam seinen Weg bahnte, zeigte sich im kölsch-kariertem Watson-Schick. Er fährt den Mädchen durch die Haare, haucht ein „Wunderschön“ in Richtung Kameralinse, öffnet die Jacken der Mädels. „Wunderbar.“ Dann wandert sein Blick gen Boden. „Wer keine High-Heels trägt, kann sofort nach Hause gehen!“ Alle quietschen. Wir sind begeistert, dass sich das GNTM-Gefühl endlich einstellt.Jetzt geht’s los: Manche Mädchen werden aus den Reihen geholt, laufen neben der Schlange auf und ab. Die missgestimmten Blick ihrer Konkurrentinnen verfolgen jede Geste. Sind sie bereits die heißen Favoriten? Sehen wir hier die Gewinnerin der neunten Staffel?Der Großteil macht sich nach dem Casting entmutigt auf den Heimweg, gesäumt von Promotern, die Flyer für diverse Modelagenturen verteilen. Mit hoffnungsvoller Kusshand stecken die Mädels die Zettel weg, vielleicht werden sie ja auch ohne Heidi „Germany’s Next Topmodel“. Bei Jana Beller hat’s ja schließlich auch geklappt… Oder?

Rebecca Mir gegen Jana Beller! Wer ist die echte Nummer 1 von den Topmodels? Voten Sie mit!>> Stimmen Sie hier ab!

Kategorien: