Gerüchte um Schönheits-OP: Was ist nur mit Uma Thurman los?

uma thurman neu
Was ist nur mit Uma Thurman los?
Foto: Getty Images

Uma Thurman sieht verändert aus. Soviel ist schon mal klar. Das bemerkt auch das Netz. Gibt man bei Twitter derzeit den Hashtag #Thurman ein, fallen direkt Kommentare wie: eiskalt, unheimlich, nicht wiederzuerkennen. Aber was ist nur mit der 44-Jährigen geschehen? Schöhnheits-OP? Einfach nur neuer Look?

Vergangene Woche präsentierte sich die Schauspielerin zur Premiere ihrer Hollywood-Serie komplett verändert. Straffe Haut, rote Lippen, Sleek-Look. Dabei haben wir die Blondine immer für ihre Natürlichkeit bewundert. Davon war allerdings nicht mehr so viel zu erkennen. Um Uma Thurman wiederzuerkennen, musste man schon zweimal hinschauen.

So sah Uma Thurman (44) noch bis vor ein paar Monaten aus

Auch Schauspiel-Kollegin Renée Zellweger verblüffte vor ein paar Monaten mit einem komplett neuen Gesicht. Und das ist wörtlich zu nehmen. Bei einem Auftritt auf einem roten Teppich sah die 45-Jährige aus wie ein anderer Mensch. Viele ihrer Fans mussten schon zweimal hinschauen, um die liebenswerte Bridget Jones von früher wiederzuerkennen.

Auch hier brodelte schnell die Gerüchteküche. Aber bis heute ist sich niemand wirklich sicher, ob es sich um plastische Eingriffe handelt oder genau das Gegenteil der Fall ist. Vielleicht sind wir auch einfach nicht mehr an botoxfreie Gesichter in Hollywood gewöhnt.

Wir würden uns freuen, wenn Uma Thurman und Renée Zellweger uns ihr wahres Gesicht ohne Botox und andere Eingriffe zeigen würden. Ein bisschen mehr Natürlichkeit würde Hollywood sicherlich gut tun.