Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Das hilft gegen Menstruationsbeschwerden

Shape,

Expertentipps gegen Menstruationsbeschwerden

Schon wieder ein Monat vorbei? Die Tage vor und während der Menstruation bereiten vielen Frauen regelmäßig Sorgen. Unsere Expertin verrät Tipps für eine möglichst schmerzfreie Menstruation.

An Tagen wie diesen würden wir uns am liebsten im Bett verkriechen. Die Menstruation führt oft zu Symptomen wie Unterleibs- oder Rückenschmerzen und Stimmungsschwankungen. Was wir tun können, damit wir uns trotz Menstruationsbeschwerden fit und wohl fühlen, verrät unsere Gynäkologin Dr. Ingeborg Voß-Heine.

Tipps gegen prämenstruelle Symptome finden Sie in dieser Galerie (6 Bilder):

Unangenehm sind für viele Frauen bereits die Tage vor den Tagen. Das so genannte prämenstruelle Syndrom (PMS) kann sich bei jeder Frau unterschiedlich auswirken und sowohl körperlicher als auch psychischer Natur sein, weiß Dr. Ingeborg Voß-Heine. „Die Symptome beginnen meist in der zweiten Hälfte des weiblichen Zyklus und lassen erst zum Beginn der Periode wieder nach.“

Die Liste der typischen Beschwerden ist lang: Migräne, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Blähungen, Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, Hautprobleme, Schlafstörungen oder Spannungsgefühle in der Brust. Doch wir haben gute Nachrichten: Die richtige Ernährung und eine Portion Bewegung können die Symptome bereits deutlich lindern. Kalzium, Vitamin D und ein Spaziergang an der frischen Luft sind natürliche Helfer gegen die PMS-Beschwerden.

Tipps gegen Regelschmerzen während der Menstruation finden Sie in dieser Galerie (5 Bilder):

Während der Menstruation zählen Kopf-, Rücken- und Unterleibsschmerzen zu den typischen Symptomen. „Zu Beginn der Regel zieht sich die Gebärmutter wiederholt zusammen, um das Ablösen der oberen Schleimhautschichten zu unterstützen“, erklärt Dr. Voß-Heine die Ursache der Unterleibsschmerzen.

So wird die Menstruation schmerzfrei

Die Expertin empfiehlt, auch während der Menstruation in Bewegung zu bleiben. Zum einen wird durch einen Spaziergang oder eine Radtour die Durchblutung gefördert – das wirkt den Schmerzen entgegen. Zum anderen lenken die Aktivitäten von den Menstruationsbeschwerden ab. Wenn Sie sich jedoch lieber zurückziehen, dann kuscheln Sie sich am besten mit einer Wärmflasche auf die Couch oder entspannen Sie in der Badewanne. Noch mehr Heilmittel und Entspannungstipps gegen Beschwerden während der Menstruation gibt unsere Expertin in den beiden Bildergalerien.

E

xpertin

Die Gynäkologin Dr. Ingeborg Voß-Heine hat 1981 in Heidelberg promoviert und seit 1989 ihre eigene Praxis. Sie ist Vorstandsmitglied der AG Kinder- und Jugendgynäkologie und berät den Tampon-Hersteller o.b. als unabhängige Expertin.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Gesundheit:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen:

BMI-Rechner

Ihr Geschlecht:
weiblich
männlich
Ihr Gewicht:
Ihre Größe:
Ihr Alter: